RadMarkt 12/2016

RadMarkt 12/2016

Hier können Sie bereits in einer kleinen Auswahl an Seiten blättern (Abonnenten können die komplette Ausgabe lesen) und sich einen ersten Eindruck verschaffen. 

Abonnenten klicken bitte auf den Button 'Hier als Kunde das e-Paper lesen' und geben bei Benutzername Ihre Kundenummer und bei Passwort die Postleitzahl Ihrer Adresse an. Beide Informationen haben Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten, Sie finden sie bei gedruckten Ausgaben auch auf den Adressaufklebern.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht mehr zur Verfügung stehen, melden Sie sich gern telefonisch bei unserem Kundenservice unter der Nummer +49(0)221-2587-175 oder per E-Mail an e-paper-lesen(at)bva-bikemedia.de.

 







Aus dem Inhalt:

Abfahren auf Reisen
Zunehmend reisen Menschen auf Fahrrädern durch die Lande und durch diesen Boom im Fahrradtourismus kommen verschiedene neue Konzepte und Kooperationen auf den Markt. Einen Überblick darüber verschaffte der Eurobike Travel Talk in Friedrichshafen. Der RadMarkt war dabei und stellt einige Initiativen dazu vor.

Illuminierte Produktshow
Händler habe vielfältige Möglichkeiten, die Bindung zu ihren Kunden zu stärken. Das Fahrradgeschäft Biketechnik in Nußloch setzt dies um, indem es alle zwei Jahre zusammen mit Lieferanten eine besonders aufwendige Hausmesse in außergewöhnlichem Ambiente auf die Beine stellt. Der Weg führt auch nach unten – aber nur um des Erlebnisses willen.

Erst fragen – dann planen
In kaum einer Branche ist der inhabergeführte stationäre Einzelhandel so stark wie in der Fahrradbranche, doch rechnen Experten bald mit einem stark steigenden Onlineanteil. Die Bico Zweirad Marketing GmbH ließ deshalb das Institut für Handelsforschung die Erwartungen an den stationären Handel ermitteln. Ergebnis: Die Kunden wünschen umfassenden Service vor Ort und ergänzend nützliche Tools auf der Händler-Website, die immer wichtiger wird. Die Erkenntnisse sind über die Bico hinaus für den gesamten Fachhandel von höchstem Interesse.

Dank Drais
Eigentlich wird das Fahrrad erst im nächsten Jahr 200 Jahre alt. Doch in Mannheim eröffnete schon jetzt die Große Landesausstellung Baden-Württemberg zur Geschichte des Fahrrades. Neben zahlreichen Exponaten verdeutlichen interaktive Stationen die Fahrradtechnik, Probefahrten auf historischen Nachbauten lassen das Fahrgefühl von damals nachempfinden. Der RadMarkt hat die Ausstellung im Technoseum besucht.

Spezielles für Besondere
Wenn Hase Spezialräder zur Fachhändlerschulung einlädt, dann geht es nach Waltrop zum denkmalgeschützten Firmensitz in einer ehemaligen Industriehalle. Wie jedes Jahr, bot das Programm eine Mischung aus Technik, Marketing und Workshops mit Komponentenherstellern. Zudem informierten Experten für Social Media, Rehabilitation und Fahrradleasing die Teilnehmer umfassend.