RadMarkt 03/2018

RadMarkt 03/2018

Hier können Sie bereits in einer kleinen Auswahl an Seiten blättern (Abonnenten können die komplette Ausgabe lesen) und sich einen ersten Eindruck verschaffen. 

Abonnenten klicken bitte auf den Button 'Hier als Kunde das e-Paper lesen' und geben bei Benutzername Ihre Kundenummer und bei Passwort die Postleitzahl Ihrer Adresse an. Beide Informationen haben Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten, Sie finden sie bei gedruckten Ausgaben auch auf den Adressaufklebern.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht mehr zur Verfügung stehen, melden Sie sich gern telefonisch bei unserem Kundenservice unter der Nummer +49(0)221-2587-175 oder per E-Mail an e-paper-lesen(at)bva-bikemedia.de.

 

 

 

 

Aus dem Inhalt

 

Neue Wege
Der Weg vom simplen Aluminium- oder Stahlrohr hin zum ergono­mischen Lenker ist weit. Ebenso wie der, den das Familienunternehmen Humpert in nunmehr hundert Jahren zurückgelegt hat. Was damit begann, der Fahrradindustrie Teile zu liefern, wurde von mehreren Generationen weiterentwickelt zu einem modernen unabhängigen Produktionsbetrieb, der innovativ und umwelt­bewusst geführt wird. Die Etablierung der Marke Ergotec ist einer der Meilensteine.


Starke Bindung
Rebellion im Verbandswesen, vor 25 Jahren wohl eher unüblich. Doch als beim Veloring die Benachteiligung der Mitglieder ausgemacht und bekannt wurde, war sein Ende besiegelt. In Scharen wechselten dessen Händler, Lieferanten und Mitarbeiter zur neu­gegründeten Bico. Seitdem sind Demokratie und Transparenz angesagt und angeschlossene Händler haben zahlreiche Vorteile vom Netzwerk unter dem Namen Bike und Co – bei Marketing, Einkauf, Nachfolgeregelung. Und vielem mehr.


Gute Entwicklung
Ein Fahrradhändler kann sich nicht immer aussuchen, welche Art von Geschäft er übernimmt. Doch es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten, dieses den eigenen Vorstellungen und dem jeweiligen Kundenbedarf anzupassen. Die einen schließen sich einem Verband wie Dynamo Retail an, zeigen Profil und werden zu Fahrradspezialisten. Andere profitieren von den Angeboten der ZEG, kreieren mit Euro Store Design ein neues Ambiente und haben Erfolg damit. Und manch einer gönnt sich den Luxus, ganz von vorn anzufangen und ausschließlich hochpreisig anzubieten. Allen Konzepten gemein ist, dass sie stetig weiterentwickelt werden, denn – panta rhei.


Wichtige Mission
Lebenslanges Lernen ist vorgegeben. Dafür sind neue Produkt­kategorien wie E-Bikes aufgrund ihrer sich stetig ändernden Technik ein gutes Beispiel. Doch es dient auch dazu, Gefahr von sich und anderen abzuwenden. Dabei bedingt eines das andere, was die Beachtung von Tauschteilelisten ebenso betrifft wie die gesetzlich vorgeschriebene regelmäßige Gefahrgutschulung. Um Händler zu rüsten für ihr schwieriges Handwerk, das auch rechtliche Stolperfallen bergen kann, setzen sich Hersteller, Lieferanten und Verbände unablässig ein.