Alpina befördert Patrick Hebling in neu geschaffene Position

16.04.2018
Patrick Hebling.

Die Alpina Sports GmbH hat ihren bisherigen Vertriebsleiter International Patrick Hebling offiziell zum 1. April zum Leiter der Business Unit Produktmanagement, Vertrieb und Marketing befördert. Mit der neu geschaffenen Position »Business Unit Director Brand & Sales« rüstet sich der Helm- und Brillenspezialist eigenen Angaben zufolge für die Zukunft.

Dazu Hebling selbst: »Durch eine engere Verzahnung der Abteilungen Marketing, Produkt und Vertrieb versprechen wir uns schlankere Prozesse, mehr Innovationskraft und Agilität.« Hebling soll in seiner neuen Funktion als Business Unit Director Brand & Sales vor allem »die Themen Multichannel, Internationalisierung, Digitalisierung, Prozessoptimierung und Kundenorientierung weiter vorantreiben«.
Zur Hebling-Beförderung meint Christophe Weissenberger in seiner Rolle als CEO der Alpina-Mutter Uvex Sports Group GmbH & Co. KG: »Patrick Hebling verfügt über eine langjährige Expertise, um Alpina zukunftsorientiert mit modernen und effizienten Strukturen weiterzuentwickeln. Er hat ein sehr gutes Gespür für Marktentwicklungen und Kundenbedürfnisse. Durch die bereichsübergreifende Steuerung trägt er in seiner neuen Position gemeinsam mit den Teams zum weiteren und zukünftigen Erfolg der Marke weltweit bei.«

Text: Jo Beckendorff/Alpina Sports GmbH, Foto: Alpina Sports GmbH

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten