ASG Group übernimmt Ellsworth Bikes

11.05.2018
V.l.n.r.: Heinrich Dannhauser, Tony Ellsworth und Claudio Fantin.

Tony Ellsworth hat einen neuen Investor für seine Bikemarke Ellsworth Bikes gefunden. Neuer Besitzer der 1991 gegründeten Premiummarke ist der südafrikanische Ellsworth-Importeur ASG Group. Ellsworth wird von seinem neuen Werk im kalifornischen San Diego als Tochtergesellschaft von ASG North America operieren. Mountainbike-Veteran und Firmengründer Tony Ellsworth bleibt als Designchef an Bord.

Nachdem die anfangs erfolgsversprechende Partnerschaft mit dem im September 2014 bei Ellsworth eingestiegenen Mehrheitseigentümer und U.S.-Karbonspezialisten BST Nano Carbon vor einiger Zeit gescheitert ist, waren Tony Ellsworth und sein Team auf Investorensuche. Jetzt ist man quasi in den eigenen (Vertriebs-)Reihen fündig geworden.
ASG Group (www.asgint.com) hat eigenen Angaben zufolge »Büros in Italien, Südafrika und den USA« - und ist somit weltweit in der Fahrradindustrie tätig. Gegründet 1999 und im Sektor Software und Consulting tätig, startete man 2006 mit der Tochter AGS Sport Solutions als exklusiver Südafrika-Importeur für die italienischen Marken Rudy Project, Pinarello und Sidi durch. 2011 wurde AGS International im Zuge einer strategischen Partnerschaft von AGS Sport Solutions und Italo-Bikebag-Anbieter Scicon gegründet. 2017 wurde ASG Sport Management mit Sitz in Monaco gegründet. Sie hat sich auf Sponsoring-, Lizenz- und Marketing-Services spezialisiert. Anfang 2018 wurde ASG North America als strategischer Einstieg in den amerikanischen Ausdauer-Sportmarkt aus der Taufe gehoben. Dieses Unternehmen ist für den Scicon-Vertrieb in den USA verantwortlich – und nun auch für Ellsworth Bikes.
»ASG vertreibt seit einigen Jahren Ellsworth Mountainbikes in Südafrika«, erklärt ASG-Gründer und -CEO Heinrich Dannhauser, »von Anfang an waren wir beeindruckt von der Qualität, der Handwerkskunst und der Leistungsfähigkeit der Ellsworth-Produkte, insbesondere mit den neuesten Modellen. Die Übernahme spiegelt unsere effektive Diversifizierungsstrategie in der gesamten Fahrradbranche wider. Wir werden uns nun auf das konzentrieren, was die Marke Ellsworth bereits in den USA, in Südafrika und in Europa aufgebaut hat.« 
Scicon-Gründer Claudio Fantin - seit letztem Jahr auch als internationaler ASG Group Marketing-Stratege im Einsatz - meint: »Die Marke Ellsworth hat ein enormes Potenzial und ist ... einfach schön! Wir sind bereit, diese neue Herausforderung anzunehmen, weil die Marke Ellsworth zu unserer Unternehmens-DNA perfekt passt.«
Neben Fahrrädern will ASG Group auch in die Entwicklung einer Reihe von Lifestyle-Produkten und Bekleidung von Ellsworth investieren. Mike Chapman wird die Geschäftsführung als CEO übernehmen. Vom Ellsworth-Standort San Diego aus wird ASG auch andere Marken wie Scicon und Ftech Cycling Custom Clothing in den USA exklusiv vertreiben.
Mehr Info unter www.ellsortbikes.com sowie www.asgnorthamerica.com.

Text: Jo Beckendorff, Fotos: ASG Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten