BMC: 2018 mehr als »nur« erstes E-Bike

06.07.2017
»Trail Sync« am BMC-MTB »Speedfox«

Über den Einstieg von BMC in den Sektor E-Bike hatte der RadMarkt bereits berichtet. Auf den Eurobike Media Days stand das tatsächlich auffällig schöne E-MTB »Trailfox AMP« im Rampenlicht. Dabei hatten die Schweizer in Reischach/Südtirol noch einige andere interessante Neuheiten vor Ort. Zum Beispiel die »Trail Sync«-Technologie.

BMC Marketing Manager North Europe Hans-Peter »Hape« Kuner  schaffte es gerade noch so eben, unseren Blick auf das (nicht-motorisierte) neue vollgefederte Trailbike-Modell »Speedfox« zu wenden. Bei verschäftem Blick wurden die Augen dann aber schnell größer.
»Speedfox« kommt mit einer laut Kuner in-house entwickelten Teleskop-Sattelstütze, die direkt mit dem Dämpfer kommuniziert. Name dieses Systems: »Trail Sync«. Dazu Kuner: »Sobald der Radler über den Hebel am Lenker die Sattelstütze herunter fährt macht unten automatisch der Dämpfer auf.« Somit müsse sich der Radler bei vielen Auf und Abs nicht auch noch um die Dämpfereinstellung kümmern. Heißt: Eine Dämpferanpassung per Hand am Dämpfer selbst oder am Lenker fällt weg. Einziger Wermutstropfen: Die Stütze hat drei Positionen – und soll nicht mit allzu viel Hub ausgestattet sein. Trotzdem stand diese Innovation neben der allseits präsentierten Integration am E-Mountainbike auf den diesjährigen Eurobike Media Days im Rampenlicht.
www.bmc-switzerland.com

Text/Fotos: Jo Beckendorff

 

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten