Bridgestone will den luftlosen Fahrradreifen auf den Markt bringen

19.05.2017
Mit den neuartigen Air-Free-Concept-Reifen erhält ein Fahrrad ein neues Aussehen.

Nie wieder ein platter Reifen – diese Vorstellung ist für alle Radfahrer reizvoll. Der japanische Hersteller Bridgestone Corporation, bekannt als Reifenbauer für Autos – und seine Fahrrad-Tochter Bridgestone Cycle haben sich dem Thema angenommen und stellen das ursprünglich für Autoreifen konzipierte »Air Free Concept« auch für Fahrradreifen vor.

Hierbei handelt es sich um einen luftlosen Fahrradreifen, der ohne Gummischlauch auskommt. Er besteht aus einem thermoplastischen Kunstharz und nutzt spezielle Speichen an der Innenseite der Lauffläche.
Bereits 2011 hatte Bridgestone das Konzept zunächst für den Automobilbereich vorgestellt. Gegenüber Gummireifen soll es eine effizientere Energienutzung und damit bei Kraftfahrzeugen auch einen reduzierten CO2-Ausstoß bewirken. Zwei Jahre später sprach der Hersteller davon, dass in sehr leichten Fahrzeugen Geschwindigkeiten von bis zu 60 Stundenkilometern möglich seien.
Der luftlose Fahrradreifen soll bis 2019 auf den Markt kommen.
Fotos: bridgestone.com


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten