Buff-Gründer Joan Rojas verstorben

11.01.2018
Buff-Gründer Joan Rochas

Am 7. Januar ist der Erfinder des auch unter Radlern so beliebten Multifunktions-Schlauchtuchs Joan Rojas im Alter von 71 Jahren verstorben.

Rojas ist Spross einer spanischen Familie, die seit 1927 in der Textilbranche arbeitet. Die Idee eines Multifunktionstuchs kam dem leidenschaftlichen Motorradfahrer bei einer Tour durch die Pyrenäen, bei der er sich einen praktischen Schutz gegen Sonne und Wind wünschte. Das war die Geburtsstunde des nahtlosen Multifunktionstuch-Pioniers Buff.
Innerhalb von drei Jahren hauchte Joan Rojas seiner Idee Leben ein und vertrieb die ersten Produkte in Deutschland, Frankreich, in die Schweiz und in viele andere Länder Europas. Harte Arbeit, die Lust und den Mut zu Veränderungen führten die Marke Buff – die übrigens auch heute noch »Made in Spain« in der Strickfabrik der Familie Rojas produziert wird - zum Erfolg.
In einer Pressemeldung von Buff heißt es: »Joans Unermüdlichkeit, seine unstillbare Neugier und unkonventionelle Natur prägen noch heute die Denkweise von Buff. Seine Leidenschaft zum Produktdesign sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung von Innovationen werden für alle Zeit in unserer Firma tief verankert sein. Wir sind stolz und geehrt, den Geist der Legende Joan Rojas weiter zu führen.«

Text: Jo Beckendorff/Buff, Foto: Buff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten