Cake: POC-Gründer startet mit E-Offroad-Motorrädern durch

15.09.2016
Stefan Ytterborn

Anfang September ist POC-Gründer Stefan Ytterborn (Bild rechts) als CEO des schwedischen Wintersport- und Fahrrad-Helm-, -Protektoren- und Bekleidungs-Anbieters POC zurückgetreten, bleibt seinem Unternehmen aber als Mitglied des Vorstands erhalten. Gleichzeitig startet Ytterborn zusammen mit Christian Kugelberg und Björn Alberts ein neues Unternehmen, das 2017 mit allerersten E-Offroad-Motorrädern durchstarten will. Name des »neuen Babies«: Cake.

Ein kurzer Blick zurück: Im Oktober 2015 verkaufte Black Diamond Inc. – seit Mitte 2012 Mutter von POC – den schwedischen Anbieter an Investcorp Group verkauft. Die an der Börse Bahrain gehandelte Beteiligungsgesellschaft ist ein global agierender Anbieter und Verwalter von alternativen Investmentprodukten – und unter anderem auch Mehrheitsgesellschafter der italienischen Protektorenmarke Dainese. POC-Gründer Stefan Ytterborn blieb als CEO an Bord - und lenkte die weiteren Geschicke seines Unternehmens.
Künftig investiert er seine Kraft und sein Know-how in »ein Technologieunternehmen, das 2017 mit High-Performance Zero-Emission-Offroad-Motorrädern in den internationalen Markt vorstoßen will. O-Ton Ytterborn: »Um die Reise Richtung einer schadstofffreien Gesellschaft zu beschleunigen, ist mein zukünftiger Ritt elektrisch. Ich bin total begeistert, dass wir mit innovativen Technologien und einer nachhaltigen Herangehensweise auf Offroad-Motorräder setzen, die für einen optimierten und vor allem schadstofffreien Ride stehen.«
Dabei soll geklotzt und nicht gekleckert werden: Ziel von Cake ist es, innerhalb von zehn Jahren nach dem Produktlaunch 2017 weltweit einen Marktanteil von 10 Prozent am Offroad-Motorrad-Markt in den Händen zu halten. Cake (ridecake.com) hat seine Firmenzentrale in Stockholm sowie ein Technologie-Büro in Taiwan.
Das Cake-Team besteht bereits aus Cake-Gründer und CEO Stefan Ytterborn, COO Christian Kugelberg, CMO Björn Alberts und CFO Mats Löfgren. Als Lead Mechanical Engineer an Bord: David Earle.  Firmen-Mitbegründer sind auch zwei weitere Mitglieder der Ytterborn-Familie: »Draufgänger« Karl Ytterborn und Testrider Nils Ytterborn.

Text: Jo Beckendorff, Fotos: Cake

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten