Continental wird Offizieller Partner der Tour de France

07.12.2017

Der deutsche Traditionsreifenhersteller Continental ist ab dem Beginn des neuen Jahres offizieller Partner der Tour de France. Der Sponsoringvertrag wurde am ersten Dezember von Christian Prudhomme, Direktor der Tour de France und Nikolai Setzer, Vorstand für Reifen und Einkauf der Continental AG, offiziell bekannt gegeben.

»Für Continental ist diese offizielle Partnerschaft der nächste konsequente Schritt unseres Engagements in der Entwicklung und Produktion von Hightechreifen für Rennräder, die auch bei der Tour de France eingesetzt werden«, unterstrich Setzer während der Vertragsunterzeichnung in Paris. »Wir demonstrieren damit unsere hohe Kompetenz in der Reifenherstellung in einem einzigartigen, weltweit bedeutenden Umfeld, einem Radrennen welches neben den maximalen Anforderungen an Sicherheit insbesondere technologische Maßstäbe an Rollwiderstand und Gewicht voraussetzt.«
Im letzten Jahr hatten neun der Tour de France-Teams auf Reifen von Continental gesetzt, auch das des Toursiegers Christopher Froome.
Continental wird nun ab 2018 zunächst fünf Jahre auf Bannern und Spots rund um die Tour de France präsent sein. Sämtliche offizielle Servicefahrzeuge – Pkw, Transporter und Motorräder – der Tour de France werden mit Continental-Reifen bestückt.
Fotos: Continental
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten