Corratec gewinnt German Design Award 2017

02.11.2016
Corratec-Rennrad »CCT Evo« (limited edition)

Für sein aktuelles und in einer limitierten 25-Jahre Edition aufgelegtes Rennrad »CCT Evo« (Bild) erhält der Raublinger Fahrradhersteller Corratec den prestigeträchtigen German Design Award 2017 in der Kategorie »Winner«. Die hochkarätig besetzte Jury dieser renommierten Auszeichnung kürt jedes Jahr Produkte, die auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.

Die auf 25 Stück limitierte Sonder-Edition von Corratec wurde in der hauseigenen Design-Abteilung am Stammhaus in Raubling gezeichnet. Von Beginn an sei es den Entwicklern und Designern von großer Bedeutung gewesen, »stilistische Elemente zu verarbeiten, die die Philosophie des bayerischen Radproduzenten sehr reduziert aber genauso präzise auf den Punkt bringen«.
»Klare Formen, dezente Farbgebung und ein stilisierter bayerischer Löwe auf dem Oberrohr machen das Jubiläums-Rennrad zu einer stilistischen Ikone. Das ‚CCT Evo’ in der 25-Jahr-Edition stellt zum einen auf Grund der exquisiten Ausstattung den derzeitigen Stand der Technik dar, zum anderen haben wir wohl eines der schönsten Rennräder weltweit auf die Reifen gestellt«, erklärt das für Sales, Marketing, Communications & Service verantwortliche Mitglied der Corratec-Geschäftsleitung Günther-Schoberth-Schwingenstein.
Genauso exklusiv ist übrigens auch der Verkaufspreis der auf weltweit 25 Stück limitierten Flitzer. Für das prämierte »CCT Evo« müssen mindestens 10.500 Euro überwiesen werden.

Text: Jo Beckendorff/Corratec, Foto: Corratec



 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten