Corratec präsentiert E-Integrationslösung »Shadow Edge Tube«

13.07.2017
Andreas Weigl mit »Shadow Edge Tube«

Laut Marketing Manager Andreas Weigl ist Anbieter Corratec »einer der ersten, der den in den Rahmen integrierbaren neuen Akku ‚PowerTube 500’ von Bosch in allen E-Mountainbikes und sportlichen Trekkingrädern unserer 2018-Produktrange einsetzt«.

Heißt auch: Corratec setzt bei »e« auf Integration. Und: Der süddeutsche Anbieter fokussiert sich auf Bosch. Der in dieser Saison genutzte Shimano Steps-Antrieb ist nicht mehr dabei.
Wie ernst es Corratec mit dem Thema Integration meint, beweist auch die eigens für die »PowerTube 500« entwickelte »Shadow Edge Tube«-Konzept. Was verbirgt sich dahinter? »'Shadow Edge Tube' ist eine von uns entwickelte Steck-Schiebeverbindung, die nach Einsetzen des Akkus in das Rahmen-Unterrohr nicht verschraubt, sondern über die am ‚PowerTube’ befindende Schlitze geschoben wird«, erklärt Weigl – und somit den Akku von unten schützt. Die eingeschobene und zum Patent angemeldete Platte ist alu-beschichtet.
www.corratec.com

Text/Fotos: Jo Beckendorff

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten