Düsseldorf: Cyclingworld 2018 zog über 15.000 Besucher an

12.04.2018
Cyclingworld Logo.

Mit den ersten frühlingshaften Temperaturen läuteten auch wieder erste lokale Fahrrad-Publikumsmessen den Saisonstart 2018 ein. Auch dabei: Die zum zweitem Mal stattfindende Düsseldorfer Cyclingworld. Sie lockte am letzten Wochenende (7./8.April) über 15.000 Fahrradinteressierte auf das Düsseldorfer Areal Böhler.

Die bekamen dort - »verteilt auf zwei Hallen und Teile des Außengeländes« - die neuesten Produkte von rund 200 internationalen Ausstellern aus 20 Ländern zu sehen. Laut Messeorganisator rundeten »ein vielfältiges Liveprogramm mit Expertenvorträgen sowie eine großflächige Demo-Area mit über 300 Testrädern zum Ausprobieren die diesjährige Fahrradmesse ab«.
Heißt auch: In diesem Jahr ging die Cyclingworld nach letztjähriger Premiere mit über 60 weiteren Ausstellern und 3.200 zusätzlichen Quadratmetern Messefläche in ihre zweite Runde: »Sie verwandelte die ‚Alte Schmiedehalle’ sowie die ‚Kaltstahlhalle’ zu einer außergewöhnlichen Ausstellung der neuesten Trends aus der Welt der Fahrräder und E-Bikes.«
Zur diesjährigen Veranstaltung meint Cyclingworld-Initiator Stefan Maly: »Wir freuen uns sehr, dass wir im zweiten Jahr noch mehr Besucher für die Cyclingworld begeistern konnten! Wir wollten eine abwechslungsreiche Mischung an Ausstellern präsentieren und das nicht nach Kategorien sortiert, sondern verteilt über das gesamte Messegelände. So treffen sich zum Beispiel der Fahrrad-Hipster und der Fan nostalgischer Fahrräder an einem Stand für Fahrradständer in ausgefallenem Design und tauschen sich aus.«
Mehr Info zur Cyclingworld über www.cyclingworld.de.

Text: Jo Beckendorff/Cyclingworld, Fotos: Cyclingworld/Nils Längner

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten