E-Bike-Tage Bad Füssing erreichen Zielgruppe passgenau

19.06.2017
Test und Kaufabsicht liegen bei den E-Bike-Tagen in Bad Füssing nah beieinander, beobachtet der ZIV.
Test und Kaufabsicht liegen bei den E-Bike-Tagen in Bad Füssing nah beieinander, beobachtet der ZIV.

Bad Füssing mit seinen E-Bike-Tagen ist einzigartig und von der Relevanz höher zu bewerten als so manches große Festival der Branche – dieses Fazit zogen die neun ZIV-Mitlgiedsunternehmen, die bei dem kleinen Testival in Europas größtem Kurort Anfang Juni mit von der Partie waren.<--break->

Zum bereits 7. Mal richtete der Zweirad-Industrie-Verband in Kooperation mit dem Kurort in Niederbayern, nahe der Österreichischen Grenze, die E-Bike-Tage aus. Interessierte Gäste und Besucher aus dem Umland probierten an E-Bikes aus und ließen sich beraten. Der verkehrsberuhigte Ort, der stark auf Fahrrad- und E-Bike-Tourismus ausgerichtet ist, biete ideale Bedingungen, die aktuellen Modelle der teilnehmenden Hersteller ausgiebig zu testen, berichtet der ZIV.
Neben vielen Informationen rund ums E-Bike gab es wieder ein Bühnenprogramm für die ältere Zielgruppe: Medizinjournaliste Prof. Hademar Bankhofer und die zünftige Musikgruppe »Original Kernbeißer« sorgten für kurzweilige Unterhaltung. Der ZIV, vertreten durch Geschäftsführer Siegfried Neuberger und Marketingleiter David Eisenberger, stand Besuchern für Fragen rund ums Rad zur Verfügung.
David Eisenberger: »Perfekte Kulisse und ideale Bedingungen, Top-Produkte der Hersteller und ein Publikum, das kaum Streuverluste erkennen lässt... Es ist jedes Jahr wieder faszinierend, wie nah in Bad Füssing Test und Kaufabsicht beieinander liegen. Hier werden Modelle ausprobiert und nicht selten unmittelbar direkt beim Händler in der Region gekauft – und das teilweise in doppelter Ausführung. Erfreulich auch, dass wir inzwischen überregional wahrgenommen werden.«

vz

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten