Elfte Asia Outdoor erwartet neuen Ausstellerrekord und mehr

31.03.2016
Asia Outdoor Logo

In den letzten zehn Jahren hat sich die Messe Asia Outdoor – Schwester der europäischen OutDoor am Bodensee – laut Organisator Messe Freidrichshafen »als führende Branchenmesse in China etabliert«. Die elfte Auflage wird wiederum vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2016 »mit der vollen Unterstützung führender chinesischer Outdoor-Marken und der Chinese Outdoor Association (COA)« im chinesischen Nanjing ihre Pforten öffnen stattfinden.

Aktuell hätten sich 410 Aussteller für die diesjährige Outdoor-Messe angemeldet – im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt des letzten Jahres ein Plus von 13 Prozent. Als professionelle Fachveranstaltung habe die Asia Outdoor »das Vertrauen von Branchenmitgliedern in Asien sowie Übersee gewonnen. Mit der Unterstützung führender chinesischer Outdoor-Firmen, die 2016 abermals nach Nanjing zurückkehren werden und die gleichzeitig eine aktive Rolle in der COA spielen, wird die Messe für Freiluftsport abermals zum Pflichtevent für alle Branchenakteure«.
Dazu Outdoor- und Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger: »Wir sind sehr zufrieden mit dieser vertrauensvollen Partnerschaft, die sich über die Jahre bewährt hat«. Von Anfang an sei es Ziel gewesen, »gemeinsam mit der Branche den chinesischen Outdoor-Markt in seiner Entwicklung zu unterstützen. Von unserer engen Verbundenheit profitieren beide Seiten und sie sichert das Marktwachstum für die nächsten Jahre.“
Weiterhin würden Möglichkeiten zum Erfahrungs- und  Informationsaustausch zwischen Branchenmitgliedern im Mittelpunkt  stehen. Gefördert würden diese besonders durch Diskussionsforen und den Outdoor China Summit, der von der COA einen Tag vor Messebeginn veranstaltet wird. »Besonders bei herausfordernden Marktbedingungen ist es essentiell, alle Marktteilnehmer zusammenzubringen und vertrauensvolle Kooperationen und Partnerschaften zu fördern. Hier bietet die Asia Outdoor die perfekte Plattform“, weiß der Projektdirektor der Asia Outdoor Richard Li.
Die führende Leitmesse sei nicht nur eine Plattform für die neuesten Trends. Sie biete für Marken, Händler und Medien auch andere Vorteile. Neben der Produktpräsentation habe sich die Asia Outdoor auch zu einem Branchentreffpunkt entwickelt, bei dem Erfahrungen ausgetauscht und Geschäftsideen entwickelt würden. Die Ausstellungs-Bereiche würden relevante Innovationen zeigen undSynergien fördern: »Sich entwickelnde Trends finden in eigenständigen Villages, die sich auf Laufsport, Camping, Klettern und Wassersport konzentrieren, ein Zuhause«. Neu dabei: Das »Camping«-Village.
Die elfte Asia Outdoor ist vom 30. Juni bis zum 3. Juli 2016 auf dem neuen Messegelände in Nanjing ausschließlich für Fachbesucher geöffnet.
Mehr Information unter www.asian-outdoor.com.

Text: Jo Beckendorff/Asia Outdoor, Fotos: Asia Outdoor

 



 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten