Nach Eurobike: Taipei Cycle Show 2018 rückt auch nach vorne

20.10.2016

Laut Meldungen in dem internationalen Fahrrad, E-Bike und Scooter-Fachhandelsblatt »Bike Europe« reagiert Taipei Cycle Show-Organisator Taitra – zum aktuellen Zeitpunkt die zweitgrößte Fahrradmesse der Welt - auf die Terminvorverlegung der derzeit weltgrößten Fahrradmesse Eurobike – ebenfalls mit einer bedeutenden Terminvorverlegung.

Der RadMarkt hatte bereits angedeutet, dass – nachdem die Eurobike den ersten Schritt getan hatte und ihren 2018er-Termin in den Juli (erster Messetag: 8. Juli) vorverlegte – weitere Messen folgen werden. Laut Bike Europe wird die Taipei Cycle Show 2018 von März in den Oktober/November rücken. Der von Taitra in Taiwan erstmals offiziell kommunizierte neue Termin lautet vom 31. Oktober bis 2. November 2018.
Damit richtet sich Taitra auch direkt an seinen heimischen Mitbewerber Taichung Bike Week (TBW), der zum aktuellen Zeitpunkt im Oktober stattfindet (aktuell vom 18. bis 21. Oktober). Dieser einst als Hotelshow gestartete OEM-Event war auf die immer früheren Terminwünsche der sich immer schneller drehenden Branche zuerst eingegangen – und hat sich somit zu einem führenden Treff der jeweiligen R&D-Manager  entwickelt. Laut in Bike Europe zitierten Aussagen sei die Vorverlegung der Taipei Cycle Show aber nicht gegen die Taichung Bike Week gerichtet.
Zum Zeitpunkt dieses Schreibens hat Taipei Cycle Show-Macher Taitra noch keine offizielle Bekanntmachung zur Vorverlegung seiner 2018er-Veranstaltung bekannt gegeben. Das wird sicherlich noch in dieser Woche geschehen. Wir werden berichten.
Der Termin für die Taipei International Cycle Show 2017 bleibt übrigens wie bisher kommuniziert: Er läuft vom 22. bis 25. März.

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten