Eurorad Leasing im Test vorn

17.05.2017

Das Finanzmagazin Focus Money (Ausgabe 18/2017) testete sieben Bike-Leasing-Dienstleister. Eurorad Leasing, Tochter der ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG, schnitt dabei am besten ab.

Überprüft wurden Mindest-/Maximalbestellwerte, Händler- und Werkstattnetz, Abwicklungsprozesse und Versicherungsschutz. Wie es aus dem Hause ZEG heißt, habe Eurorad Leasing im Gesamtergebnis fast doppelt so gut abgeschnitten wie die zweitplatzierten Konkurrenten. Das Tochterunternehmen erzielte insgesamt 102 Punkte, die Konkurrenten erreichten zwischen 51 und 67 Punkten. Bestnoten habe es in vier der fünf Test-Kategorien gegeben. Der Vorstandsvorsitzende der ZEG, Georg Honkomp, äußerte sich erfreut: »Das bestärkt uns auf unserem Weg, unser Leasing-Angebot im Sinne der Kundenzufriedenheit weiter zu entwickeln.«
Seinen Erfolg führt der Bike-Leasing-Dienstleister aus Köln zum einen auf das firmeneigene Fachhändlernetz zurück, das Teil eines aus insgesamt 1.000 Fachhändlern bestehenden Netzwerks ist. Ein weiterer Faktor sei das Qualitätswerkstätten-Konzept, das die ZEG im vergangenen Jahr zusammen mit dem TÜV entwickelte. Außerdem würden betrieblich genutzte Fahrräder von Eurorad einmal jährlich komplett kontrolliert und gewartet.
Auch beim von Focus-Money getesteten Versicherungsschutz für Biker über Leasing-Dienstleister sei Eurorad Primus: die Kölner erreichten hier 38 Punkten, der zweitplatzierte Anbieter Mein-Dienstrad.de 32 Punkte.
Auf der Website des Anbieters steht ein Leasing-Rechner zur Verfügung, der nach Wahl eines Fahrradmodells die entsprechende Leasingrate sofort errechnet.
www.eurorad.de

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten