Fahrradpreis für Bike Citizens’ Radfahr-Belohnprogramm

17.05.2018
Bike Benefit Programm.

Das von Bike Citizens entwickelte »Bike Benefit«-Bonuspunkteprogramm fürs Radfahren wurde mit dem Berliner Fahrradpreis »FahrradStadtBerlin« ausgezeichnet.

Das »Bike Benefit«Progamm soll zum Radfahren in Städten motivieren. Wer es live erleben möchte, hat diesen Sommer dazu in Hamburng die Gelegenheit. Dort startete es am 1. Mai durch. Motto des Systems ist es, für das tägliche Radfahren zu belohnen.
Seit 1. Mai bis 31. Juli 2018 können Radfahrende in Hamburg durch anonymisierte Fahrtenaufzeichnung mit der Bike Citizens App sogenannte »Finneros« (= Bonuspunkte) sammeln. Der Download der Hamburg-Karte sowie die Teilnahme am »Bike Benefit«-Programm in der Bike Citizens App ist bis 31. Juli kostenlos. Interessierte müssen sich »nur noch die Bike Citizens App downloaden, die Hamburg Karte installieren und beim Fahrtenaufzeichnen fleißig Finneros sammeln«.
Nach erfolgreicher Umsetzung in Bremen, Wien, Graz wurde «Bike Benefit» 2017 auf der Fahrrad-Konsumentenmesse Velo Berlin eingesetzt. Auf der diesjährigen Velo Berlin wurde Bike Citizens für die Implementierung des Bike Benefit-Programms ausgezeichnet.
Ziel des von Bike Citizens ins Leben gerufenen Programms ist es, Anreize zu schaffen, um mehr Menschen zum Radfahren in der Stadt zu motivieren. Beim »Bike Benefit«-Programm können Radler beim Radfahren besagte »Finneros« sammeln. Die werden bei lokalen Partnerbetrieben gegen »Goodies« eingetauscht oder als Rabattgutscheine verwendet. Mit weiteren Erfolgen können Teilnehmer das »Finneros«-Konto weiter wachsen lassen: So gibt es zum Beispiel für Leistungen wie Fahrten zu bestimmten Uhrzeiten, bestimmte Streckenlängen etc. gibt es weitere Belohnungen, die Finneros bringen.
Mehr Info finden Sie hier.

- Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten