Fünf ausgesuchte E-Bike-Marken debütieren mit Bosch ABS

22.03.2018
Ab Frühjahr 2018 im Einsatz: Bosch E-Bike ABS.

Ab Frühjahr 2018 ist das laut Angaben von Bosch E-Bike Systems »erste serienreife Antiblockiersystem (ABS) für Pedelecs« bei ausgewählten Flottenanbietern im Einsatz. Verbaut wird das Bosch E-Bike ABS von den ausgewählten Herstellern Centurion, Cresta, Flyer, Kalkhoff und Riese & Müller. Ausgestattet sind diese «ABS-Bikes« (E-Trekking- und E-City) mit dem Bosch-Abtrieb »Performance Line« (Cruise und Speed) und dem Intuvia-Display.

Laut Bosch haben die fünf oben genannten Premium-Bikeanbieter mit dem Einbau von Bosch E-Bike ABS »eine Pionierrolle« eingenommen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt seien 220 E-Bikes mit Bosch E-Bike ABS im Markt. Diese Testflotte komme derzeit »bei ausgewählten Händlern von Centurion und Cresta, in einer Event-Flotte am Flyer-Hauptsitz in Huttwil, in Kalkhoff-Testflotten bei touristischen Verleihstationen« zum Einsatz.
Dazu gibt die Zentrale von Bosch E-Bike Systems in Reutlingen folgendes bekannt »:Mit der Teilnahme an der Einführungsphase machen die Fahrradhersteller auf das Potenzial und die sicherheitsrelevanten Aspekte dieser Neuentwicklung aufmerksam. Gleichzeitig dient die Einführungsphase den Fahrradherstellern und Bosch E-Bike Systems zur Vorbereitung auf den flächendeckenden Einsatz.«
Allerdings soll das System schrittweise eingeführt werden. Seit September 2017 würde man ABS an Fahrradhersteller ausliefern. Diese integrieren es laut Bosch E-Bike Systems-Geschäftsleiter Claus Fleischer »zunächst in Fahrräder, die in den sogenannten Flottenbetrieb gehen – beispielsweise in Tourismusflotten oder Verleihflotten«.
Fleischer begründet die zweistufige Einführung mit der Tatsache, dass ABS komplett neu für die Branche ist: »Wir haben die Zeit in der Wintersaison genutzt, um die Hersteller und Händler zu schulen. Ab Herbst/Winter 2018 wird das Bosch E-Bike ABS dann im Handel erhältlich sein.«
Mehr Info zu Bosch E-Bike ABS, bei dessen Entwicklung man mit Bremsenspezialist Magura zusammengearbeitet hat, über www.bosch-ebike.de/abs.

Text: Jo Beckendorff/Bosch E-Bike Systems, Fotos: Bosch E-Bike Systems
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten