Ghost Bikes stellt neuen Senior Manager Sales & Marketing vor

19.04.2016
Joost van Schaik

Ende letzter Woche hat der langjährige Ghost Bikes GmbH-Manager Jens Steinhäuser (Bild unten) die Waldsassener mit zum Zeitpunkt dieses Schreibens unbekanntem Ziel verlassen. Seine Nachfolge als Senior Manager Sales & Marketing hat Joost van Schaik (Bild rechts) übernommen. Der gebürtige Holländer ist seit 1. Januar bei Ghost und wurde in der nun abgelaufenen Übergangszeit von Steinhäuser eingearbeitet.

Vor mehr als 20 Jahren hatte Steinhäuser – damals noch als Schüler in einem Fahrradgeschäft arbeitend – erste Kontakte zu dem Bikeanbieter aus der Oberpfalz. Während seiner Studienzeit arbeitete er als Praktikant und ab Juli 2005 – nach der Uni – als Außendienstler für das 1993 von Uwe Kalliwoda und Klaus Möhwald gegründete Unternehmen. Vom Außendienst stieg Steinhäuser über die Jahre zum Sales Manager, Senior Manager Business Administration und letztendlich zum Senior Manager Sales & Marketing auf. Somit hat er auch seinen Teil zum kontinuierlichen Wachstum der mittlerweile unter dem Accell Group Dach rollenden (aber weiterhin unabhängig arbeitenden) Marke Ghost beigetragen.
Vor seinen Einstieg bei Ghost hat Branchennewcomer Joost van Schaik als Vertriebsleiter bei Inline-Skate- und Skateboard-Anbieter Powerslide Sportartikelvertriebs GmbH in der Sportbranche gearbeitet. Zumindest geographisch war der Schritt in die Fahrradbranche für den Holländer kein großer: Die Powerslide-Zentrale in Bindlach bei Bayreuth liegt gerade einmal etwa 65 Kilometer westlich von der Ghost-Zentrale in Waldsassen entfernt.

Text: Jo Beckendorff, Fotos: 1x Jo Beckendorff, 1x Ghost Bikes

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten