Gorovelotech: Vom Fahrrad zum Familientandem

08.06.2009
Der Umrüstbausatz Tangaroo von Gorovelotech zaubert aus dem Fahrrad ein Familientandem.

Spezi-Neuheit: Die Idee kam Sergej Goroschko, als er Jungen Fahrrad fahren sah, die Mädchen auf Lenker mitnahmen. Goroschko ist Schiffsbauingenieur und im Sondermaschinenbau tätig. So ist auch der Umrüstbausatz mit Namen Tangaroo der Firma Gorovelotech für den aktiven Transport von Kindern gedacht.

Der Bausatz passt an jedes handelsübliche Fahrrad. Ein Kind im Alter von drei bis acht Jahren und bis zu 30 Kilogramm kann damit vorne sitzend aktiv mitradeln und hat freie Sicht.
Der »Allradantrieb« ermöglicht unabhängiges Schalten von Kind und Erwachsenem, Letzterer hat allerdings dezenten Zugriff auf den Schaltmodus des Kindes. Im Vorderrad befindet sich eine 3-Gang-Naben- oder 6-Gang-Kettenschaltung. Die Drehbarkeit des Vorderrades ist durch das Gewicht und die Bewegung des Kindes nicht beeinträchtigt. So haben auch die Erwachsenen Lenk-, Knie- und Sitzfreiheit.
Der Bausatz enthält neben der Lenk- und Sitzeinheit auch das Vorderrad mit Schaltung, eine Sattelstützenverlängerung (für mehr Beinfreiheit des Erwachsenen), einen Zweibeinständer von Humpert, einen Hebie-Lenkungsdämpfer und einen Chainglider. Preis: 677 Euro, Nabenschaltungsversion 766 Euro. www.gorovelotech.de
www.tangaroo.de

Astrid Johann

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten