Großbrand bei Fahrradhersteller Maxcycles

25.09.2017

In der Nacht zum Montag ist die Produktionshalle der Fahrrad Leichtbau Manufaktur Maxcycles in Rosendahl-Darfeld im Westmünsterland komplett ausgebrannt. Wie dem Bericht der Allgemeinen Zeitung zu entnehmen ist, wurden die Feuerwehrmänner in Darfeld gegen 1.30 Uhr alarmiert. Zu der Zeit hatte sich bereits ein Vollbrand im vorderen Bereich der Halle entwickelt.

Zerstört worden sei die gesamte Halle, weil sich unter dem Flachdach aus Stahltrapezblechen und Dämmung das Feuer immer weiter ausgebreitet habe, wird der Löschzugführer aus Darfeld zitiert. Die alte angrenzende Werkstatt sei allerdings nicht beschädigt worden, denn sie war durch eine Brandschutzwand abgegrenzt.
Auch am Montagmorgen seien die Wehrmänner noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt, da in der Halle liegende flach gestapelte Pappkartons sich immer wieder entzündeten.
Über die Brandursache und die Schadenshöhe ist zurzeit noch nichts bekannt, die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen.
Die Maxcycles Fahrrad Leichtbau Manufaktur mit Geschäftsführerin Marion Gloe-Anis fertigt am Firmensitz in Rosendahl seit über 25 Jahren Fahrräder. Besonderes Augenmerk legt der Custom-made-Hersteller auf das Gewicht der Stadt-, Trekking und Reiseräder sowie E-Bikes, für die neben Rahmen aus Aluminium auch noch Rahmen aus Stahl verbaut werden.
Quelle: Allgemeine Zeitung

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten