IVM: Neues Präsidium

12.06.2017
V.l.n.r.: H. Schwarz, R. Keller, H. Putzke und R. Kabella.

In diesem Jahr war die Jahreshauptversammlung des Industrie-Verbandes Motorrad Deutschland e.V. (IVM) zu Gast beim Mitgliedsunternehmen und Motorradzubehör-Anbieter Touratech im Schwarzwald. Dort bestimmten die Vertreter der Motorrad- und Rollerbranche am 7. Juni ihr Präsidium nach zwei Jahren turnusmäßig neu.

Da der bisherige IVM-Präsident Heiner Faust nach 16-jähriger Tätigkeit für BMW-Motorrad in den Automobilsektor seines Unternehmens wechselte und daher als IVM-Präsident zurücktrat, wurde die Neubesetzung des Spitzenamtes notwendig.
Zum Faust-Nachfolger und neuem IVM-Präsident wurde der bisherige 1. Vizepräsident Ralf Keller (Yamaha Motor Deutschland - im Bild zweiter von links neben Touratech-Gründer und Gastgeber Herbert Schwarz) gewählt. Zum neuen 1. Vizepräsident wurde Henning Putzke (BMW Motorrad - 3. von links) gewählt. In ihrem Amt als 2. Vizepräsident wurden sowohl Ralph Zimmer (Piaggio Deutschland - leider nicht im Bild) als auch Ronald Kabella (Bucher AG/Motorex - Bild rechts) als Vertreter der Zulieferer und Ausstatter im Präsidium bestätigt.

Text: Jo Beckendorff/IVM, Foto: IVM

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten