Magnesium-Teilegröße YST steigt bei Neobike ein

05.02.2003

Societe Commercial Euro-Taiwanese, die Dachgesellschaft der in Taiwan ansässigen Eurotai-Gruppe, hat Landsmann und Magnesium-Teilehersteller YTS Technology Co., Ltd. für eine Beteiligung an Faltrad-Anbieter Neobike International Co., Ltd. gewinnen können

Bisher lenkte Eurotai mit einer Mehrheitsbeteiligung und als Muttergesellschaft den Taiwan-Biker. Jetzt hält ab sofort YST die Mehrheit an Neobike. Eurotai selbst bleibt dem Bikeanbieter mit einer Minderheitsbeteiligung erhalten und freut sich über den neuen Partner, der unter anderem auch Magnesiumteile für (Apple) Computer produziert.

YTS Technology hat schon Magnesiumrahmen für Neobike hergestellt. Die Faltrad-Produktion von Neobike in Changhua Hsien bringt es auf 3.000 bis 5.000 Einheiten pro Monat. 60 Prozent der Produktion rollt unter der Eigenmarke Neobike, 40 Prozent geht an andere Anbieter (OEM). Der in der Vergangenheit und sich über Jahre arg mit Faltrad-Branchenführer Dahon vor Gericht bekämpfende Anbieter Neobike ist auch in Europa mit einer eigenen Zentrale vertreten. Neobike-Europe (GF: Vincent van Ellen) ist im holländischen Groningen zu Hause.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

  • Georg Greifenegg

    Georg Greifenegg ist schon seit 15 Jahren für den niederländischen Leuchtenhersteller Spanninga tätig. Jetzt legt er seine Verkaufstätigkeiten auf dem deutschen und österreichischen Markt nieder…

  • In der nach Edelsteinen benannten Leuchtenserie von Spanninga gibt es Nachwuchs: Tanza heißt die neueste Lampe und sie soll ebenso farbenfroh daherkommen wie der namensgebende Tansanit…

  • Amer Sports Corporation – unter anderem Mutter von Salomon Group (Mavic etc.) und Suunto – hat am 29. August einen Markenstore in seiner Firmenzentrale in Helsinki offiziell eröffnet. Dieser 280 Quadratmeter große Store soll den Kunden einen guten Überblick über die Markenwelt der börsennotierten Finnen verschaffen...

  • Fachkompetenz aus allen Bereichen der mobilen Energieversorgung (von links): Projektkoordinator Benjamin Hösel vom BMZ, Projektleiter Sven Bernhardt von Winora Group, Projektleiterin Jana Müller vom Fraunhofer ISC und Projektleiter Frank Halbig vom TTZ-EMO. (© M. Hingerl, Fraunhofer ISC)

    Für den Umstieg auf ein Elektrofahrrad ist die Frage von Ausdauer und Alterungsprozess der Batteriepacks eine der wichtigsten. Um diese Unsicherheiten weiter zu erforschen wurde ein Forschungsprojekt gestartet. Der »PedeiecPendler-E-Bike Dauertest mit elektrischen und elektrochemischen Untersuchungen« ist der erste bekannte Feldversuch zur Untersuchung von Pedelec-Batterien, der in Zusammenarbeit mit Forschung und Industrie durchgeführt wird...

Seite teilen

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
StumbleUpon icon
Del.icio.us icon
Digg icon
LinkedIn icon
MySpace icon
Newsvine icon
Pinterest icon
Reddit icon
Technorati icon
Yahoo! icon
e-mail icon

 

 

Über uns

"RadMarkt" ist eine Marke der BVA BikeMedia GmbH.

Kontakt

Verlag:
BVA BikeMedia GmbH

Postanschrift:
Postfach 10 06 53, 33506 Bielefeld

Hausanschrift:
Niederwall 53, 33602 Bielefeld

Redaktion:
Tel: +49 (5 21) 59 55 00
Fax: +49 (5 21) 59 55 87