Magnesium-Teilegröße YST steigt bei Neobike ein

05.02.2003

Societe Commercial Euro-Taiwanese, die Dachgesellschaft der in Taiwan ansässigen Eurotai-Gruppe, hat Landsmann und Magnesium-Teilehersteller YTS Technology Co., Ltd. für eine Beteiligung an Faltrad-Anbieter Neobike International Co., Ltd. gewinnen können

Bisher lenkte Eurotai mit einer Mehrheitsbeteiligung und als Muttergesellschaft den Taiwan-Biker. Jetzt hält ab sofort YST die Mehrheit an Neobike. Eurotai selbst bleibt dem Bikeanbieter mit einer Minderheitsbeteiligung erhalten und freut sich über den neuen Partner, der unter anderem auch Magnesiumteile für (Apple) Computer produziert.

YTS Technology hat schon Magnesiumrahmen für Neobike hergestellt. Die Faltrad-Produktion von Neobike in Changhua Hsien bringt es auf 3.000 bis 5.000 Einheiten pro Monat. 60 Prozent der Produktion rollt unter der Eigenmarke Neobike, 40 Prozent geht an andere Anbieter (OEM). Der in der Vergangenheit und sich über Jahre arg mit Faltrad-Branchenführer Dahon vor Gericht bekämpfende Anbieter Neobike ist auch in Europa mit einer eigenen Zentrale vertreten. Neobike-Europe (GF: Vincent van Ellen) ist im holländischen Groningen zu Hause.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bernhard Büdenbender

    Der E-Bike-Hersteller A2B, 2008 unter dem Dach der britischen Firma Ultra Motors gegründet und 2012 von der Hero Eco Group übernommen, hat für die Vertriebsgebiete  Deutschland und Österreich einen neuen Sales Manager...

  • Auf der Nationalen Motorrad- und Roller-Messe Swiss-Moto in Zürich gibt es ja wenige internationale Neuheiten zu sehen, und auch kaum Elektroräder. Bei der jüngsten Auflage gab es gleichwohl einen veritablen E-Bike-Primeur zu entdecken: Das Veleno Sabbi 1 – ein mustergültiges Beispiel für ein schnelles, sportives E-Bike.

  • Im Oktober 2014 hat Eflow – laut Eigenangaben eine internationale E-Zweirad-Mobilitätsmarke – mit der Eflow Europe GmbH ein europäisches Standbein gegründet. Dieses Unternehmen ist am 1. Juli in neue Räumlichkeiten gezogen die es in sich haben. Wenn Geschäftsführer Bernd Adamski (Bild rechts) aus seinem Büro in der zweiten Etage tritt, schaut er zuallererst auf eine 40 mal 50 Meter große Reithalle. Der RadMarkt hat den Newcomer kurz nach seinem Einzug in der Flugplatzstrasse 40 besucht...

  • Ob es regnet, stürmt oder schneit: Wenn Hartje ruft, kommt der Handel. Die Ordermesse vom 30. Januar bis 1. Februar 2015 war wieder mal bestens besucht. Den großen Neuheiten-Schwung hat es zwar schon auf den Herbstmessen gegeben, aber die Updates waren wichtig.

Seite teilen

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
StumbleUpon icon
Del.icio.us icon
Digg icon
LinkedIn icon
MySpace icon
Newsvine icon
Pinterest icon
Reddit icon
Technorati icon
Yahoo! icon
e-mail icon

 

 

Über uns

"RadMarkt" ist eine Marke der BVA BikeMedia GmbH.

Kontakt

Verlag:
BVA BikeMedia GmbH

Postanschrift:
Postfach 10 06 53, 33506 Bielefeld

Hausanschrift:
Niederwall 53, 33602 Bielefeld

Redaktion:
Tel: +49 (5 21) 59 55 00
Fax: +49 (5 21) 59 55 87