Ollo: Kinderbikes aus dem Konfigurator

17.05.2017
Die Ollo-Bikes gibt es derzeit in 14, 16 und 20 Zoll.
Die Ollo-Bikes gibt es derzeit in 14, 16 und 20 Zoll. Bei der Farbgestaltung können sich Eltern und Kind austoben.

Das eigene Fahrrad aus Kindertagen ist häufig etwas, an das man sich sein Leben lang erinnert. »Mach Dein Rad draus« heißt es deswegen bei der Hamburger Firma Ollo: Sie bietet Kinderfahrräder in 14, 16 und 20 Zoll, die sich mit einem Konfigurator online nach den persönlichen Wünschen gestalten lassen. Gewählt werden können Farben für Rahmen, Komponenten und Dekor.  Derzeit ergeben sich 850 gestalterische Optionen.

Der Gründer von Ollo ist Stefan Klostermann, 45 Jahre alt und nach eigenen Angaben »begeisterter Radfahrer, leidenschaftlicher Unternehmer und glücklicher Papa« und angetreten mit dem Wunsch, Fahrräder zu bauen, die Spaß machen, aber auch sicher sind, unverkennbar im Design, dabei leicht und praktisch in den Details. Bunt und kindgerecht, dabei wertig und langlebig.
Im Juni vergangenen Jahres ging der Online-Shop live, entwickelt von der Hamburger E-Commerce-Agentur Tudock. Die Ollo-Kinderfahrräder sind zum Teil mit Komponenten aus dem Mountainbike-Sport ausgestattet, um Robustheit bei geringem Gewicht zu erreichen. Gut dosierbare Felgenbremsen sorgen mit einstellbaren Bremsgriffen für kindgerechte Sicherheit. Praktische Details sind Schnellspanner an Sattel und Vorderrad: Um die Größe einfache und ohne Werkzeug anzupassen und das Bike kompakt zu transportieren.

www.ollo-bikes.com

vz/Foto: Ollo Bikes 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten