Salon für urbane Mobilität: Bicicli eröffnet zweite Fahrrad-Filiale

18.01.2018
Neu: Bicicli Cycling Concept Store.

Nach dem Bicicli-Showroom »Paulinenhöfe« in der Sophienstraße startet die Berliner Bicicli Holding GmbH – eigenen Angaben zufolge »der Berliner Spezialist für Leasing-Diensträder, betriebliche Radflotten sowie für besondere Fahrradläden zwischen Manufaktur, Café und Buchhandlung« - jetzt mit dem Bicicli Cycling Concept-Store »Am Zirkus« am Bertolt-Brecht-Platz 2 das zweite stationäre Fahrradgeschäft. Die feierliche Eröffnung des Fahrrad-Filialsystem-Ausbaus am 1. Februar findet zeitgleich mit dem Startschuss für die monatliche Veranstaltungsreihe »Berliner Salon für urbane Mobilität« statt.

Das Ladenkonzept wurde von dem britischen Architekten Stephen Williams (u.a. 25h Hotels, Facebook etc.) zusammen mit seinen Kollegen und den Bicicli-Gründern Rad-Geschäftsarchitektur entworfen. Der Ausbau wurde von der Möbeltischlerei Wolf und Schmidt (MWS) aus Königs-Wusterhausen bei Berlin getätigt.
Das Ladenkonzept ist laut Bicicli Holding GmbH »auf die Lebenswelt von Radfahrern und betriebliche wie Dienstrad-Flotten ausgerichtet: Sorgfältige, international ausgewählte Urban Bikes, E-Bikes, Cargo-Bikes und Falträder mit Zubehör, Werkstatt und Café«.
Das Bicicli-Angebot reicht von Rädern für Kunden sowie Dienstrad-Beratung und Beratung für betriebliche Radflotten (Mobilitätskonzepte mit Belegschaft, Räderauswahl, Installation, Finanzierung, Versicherung, Vor-Ort-Wartung, Infrastruktur & Gastronomie).
Im neuen Bicicli Cycling Concept Store (Motto: »Neue Fahrlässigkeit – Rad-Galerie, Café, Werkstatt) erwarte die Kundschaft »eine international ausgesuchte Selektion von Fahrrad-Herstellern und Zubehör-Entwicklern sowie auch Personal- und Fuhrpark-Manager«. Das besondere Ladenkonzept sei ganz auf die Lebenswelt von Radfahrern und betriebliche Radflotten wie Dienstrad-Leasing ausgerichtet.
In dem knapp 250 Quadratmeter Ladenlokal geht es laut dem Bicili Holding GmbH-Geschäftsführer-Duo Martha Marisa Wanat sowie Prof. Dr. Stephan A. Jansen und Team auch immer »um die Verbindung von Ästhetik und Wartungsarmut, die bei dem (Steuer-)Beratungs-, Beschaffungs-, Finanzierungs-, Versicherungs- sowie Wartungsansatz als systemischen Dienstleistungsansatz von Bicicli verfolgt wird«.
Somit stehe der neue Cycling Concept Store für eine neue Generation von dienstleistungsorientierten Fahrradgeschäften, die derzeit auch in anderen Ländern entstehen: »Es wird ein Inspirationsort für Funktionsräder, nützliche Fahrradaccessoires kombiniert mit Kaffeehaus-Atmosphäre, Fahrrad-Buchhandlung und Werkstatt geschaffen.«
Weitere Infos über https://bicicli.de sowie hier.

Text: Jo Beckendorff/Bicicli, Fotos: Bicicli

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten