SKS präsentiert Rideair, die wiederbefüllbare Kartusche

06.12.2017
Wiederbefüllbar: SKS Rideair.

Als Luftdrucktank »to go« stellt SKS Germany Rideair vor, die nach eigenen Angaben erste wiederbefüllbare Kartusche. Es sei bestens geeignet auch für E-Bikes sowie für die Befüllung von Tubeless-Reifen, heißt es aus Sundern.

Bei einer Reifenpanne kann das neue Produkt Hilfe leisten, ohne zu pumpen. Es braucht nicht viel Platz und lässt sich in alle gängigen Flaschenhalter oder im Rucksack verstauen.
Im Bedarfsfall wird der Adapter aufgeschraubt und die Kartusche mit dem herausziehbarem Schlauch angeschraubt. Auf Knopfdruck wird der Reifen gefüllt. Drei verschiedene Ventilanschlüsse stehen zur Wahl, an Volumen stehen 600 Milliliter zur Verfügung.
Die Variante Rideair Lock verfügt über ein integriertes Drahtseilschloss, dass das Rad vor Gelegenheitsdiebstahl schützen soll.
Die Kartusche lässt sich nach dem Gebrauch wieder befüllen, beispielsweise mit dem SKS-Rennkompressor. Die Standpumpe kann 16 Bar erzeugen und erfüllt damit die Voraussetzung. Diesen Luftdruck müsse Rideair aufnehmen, um eine optimale Befüllung der Reifen zu gewährleisten.
Rideair: UVP 59,99 Euro, Rideair Lock: 69,99 Euro.
www.sks-germany.com
Foto: SKS Germany


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten