Storck: »Besi & Friends« Special Edition

05.04.2017
Andreas Beseler
Andreas Beseler

Um die Projekte von »Besi & Friends« im Kampf gegen Multiple Sklerose zu unterstützen, legt Storck Bicycle ein Sondermodell auf: Der Carbon-Renner mit Shimano Ultegra Ausstattung kommt in limitierter Auflage und trägt die Farben von »Besi & Friends«, der Initiative, mit der der selbst an Multipler Sklerose erkrankte Andreas »Besi« Beseler sich für andere Erkrankte und das Radfahren stark macht. 100 Euro vom Erlös jedes Sondermodells spendet Storck an die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung, die an MS erkrankte Menschen unterstützt.<--break->

Besi bekam 1992 die Diagnose und kämpft seither gegen die Krankheit. Vor Jahren entdeckte er, dass Radfahren seinem Körper hilft, die Symptome zu unterdrücken. So gründete er die Projekte »Rad statt Rollstuhl« und »Besi & Friends«, fuhr mehr als 4000 Kilometer quer durch Kanada, um Spenden für die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung zu sammlen, und organisierte Rad-Etappenfahrten nach Barcelona und Nizza. Inzwischen erbrachten seine Projekte mehr als 150.000 Euro für die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung. Storck Bicyle gehört seit vier Jahren zu den Besi-Unterstützer. Das Besi & Friends-Sondermodell kostet 2 400 Euro und ist ausschließlich über den Storck Store in Idstein zu beziehen, wo es bis zum 31.5.2017 bestellt werden kann.
In bewegenden Bildern erzählt übrigens gerade der Film »Die Tour fürs Leben« von Barbara Struif und Christian Gropper vom gemeinsamen Kampf gegen die Krankheit, über den Mut zum Leben und von den emotionalen Radreisen von Andreas Beseler und seinen Freunden.

www.storckworld.com/heroes/andreas-beseler/
www.nathalie-todenhoefer-stiftung.de/
www.facebook.com/RadStattRollstuhl
www.rad-statt-rollstuhl.de

vz/Fotos: Storck Bicycle

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten