Urban Arrow’s Tender kombiniert Fahrrad- und Autotechnik

11.05.2017
Urban Arrow Tender
Urban Arrow Tender

»Tender« heißt das neue, dreirädrige Lastenrad der in Amsterdam ansässigen Bikeschmiede Urban Arrow, und es ist ein Mix aus Fahrrad hinten und Pkw-Anhänger vorn. Die Niederländer haben es Ende März auf der European Cycle Logistic Conference in Wien vorgestellt.

Mit dem Tender zielen sie vor allem auf Logistiker: die Post, Kuriere und Onlineversender. Urban Arrow Gründer Jorrit Kreek: »Die Kombination aus Fahrradtechnik am Hinterteil und Autotechnik am Vorderteil ist bisher einzigartig in der Industrie und eine Entwicklung bei der wir ganz vorne mitmischen. Es ist unser bisher größtes und erstes dreirädriges Lastenrad.«
Das Tender gibt es zum Beispiel als Modell 1500 mit 1500 Liter Ladevolumen und 350 Kilo Ladegewicht und, zusammen mit der niederländischen Supermarktkette Albert Heijn entwickelt, als Tender 3000, der 30 Einkaufskisten transportieren kann. Dank kräftiger elektrischer Tretunterstützung soll sich auch die schwere Last leicht bewegen lassen.
In verkehrsverstopften Zentren wie Amsterdam ist das Tender eine flexible Alternative zum Lieferwagen, denn es fährt dank kompakter Bauweise am Stau vorbei und parkt vor der Zieltür. Außerdem trifft es die wachsende Nachfrage nach Zero-Emission-Fahrzeugen. Walther Ploos van Amstel, Lehrkraft für Citylogistik an der Hogeschool van Amsterdam geht davon aus, dass bei einem Drittel aller Lieferungen der Kleintransporter durch ein Lastenrad ersetzt werden könnte. »Wir sehen in der städtischen Logistik immer kleinere Lieferungen und immer mehr Just-in-time-Bestellungen, was zu immer mehr Lieferverkehr führt. Im letzten Jahr wurden in den Niederlanden 25 Prozent mehr Kleintransporter verkauft. Menschen lieben die Stadt, sie möchten dort gerne leben und sie genießen. Da passt das Bild mit den unzähligen Kleintransportern eigentlich nicht rein.«
Urban Arrow produziert seit 2011 Lastenräder mit elektrischer Tretunterstützung. Neben dem Family, Shorty und Cargo ist das Tender jetzt das vierte Modell der Amsterdamer Marke.

www.urbanarrow.com

vz/Foto: Urban Arrow

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten