Velo Berlin 2018 holt International Cargo Bike Festival an Bord

21.12.2017
Die Velo Berlin findet 2018 am Flughafen Tempelhof statt.

Der Umzug der Messe Velo Berlin in den Flughafen Tempelhof scheint sich auszuzahlen. Jos Sluijsmans – Organisator des International Cargo Bike Festival im niederländischen Nijmegen - ließ sich überzeugen, die siebte Ausgabe seiner Veranstaltung auf die Velo Berlin 2018 (14. – 15. April) zu verlegen.

Laut Velo Berlin-Macher Velokonzept überzeugten »der attraktive Standort und die flexiblen Nutzungsmöglichkeiten« den Niederländer, gemeinsam mit Velokonzept das International Cargo Bike Festival in den altehrwürdigen Berliner Flughafen Tempelhof zu verlagern.
Dazu Velokonzept-Gründerin und Geschäftsführerin Ulrike Saade: »Die Integration dieses für die Lastenrad-Welt so wichtigen Events in unser Fahrradfestival ist ein großer Zugewinn für die neue Velo Berlin. Wir erwarten über 50 Lastenrad-Marken zum Cargo Bike Festival auf dem Flughafen Tempelhof.«
Der allen Besuchern als unabhängiger Experte zur Seite stehende Arne Behrensen erhofft sich von der Kooperation zwischen Velokonzept und International Cargo Bike Festival »eine große mediale wie politische Aufmerksamkeit für das Thema Lastenrad«.
Neben Organisatoren und Ausstellern wird sich auch die Lastenrad-Szene selbst ins Festival einbringen: die CargoBike-Fans Berlin organisieren das International Berlin Cargo Bike Spring Race am Velo-Sonntagnachmittag. Außerdem sind eine Lastenrad-Parade, eine thematische Stadtrundfahrt sowie Fachvorträge in Planung.
Was Ulrike Saade auch noch wichtig ist: Für Hersteller, Händler und Dienstleister rund um das Thema Transportrad gewährt die Velo Berlin »spezielle Angebote für die Messeteilnahme sowie einen verlängerten Frühbucherrabatt bis 31.12.2017«.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Text: Jo Beckendorff/Velo Berlin, Foto: Velo Berlin/Stefan Ottjes

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten