RadMarkt 09/2013

RadMarkt 09/2013

Hier können Sie bereits in einer kleinen Auswahl an Seiten blättern (Abonnenten können die komplette Ausgabe lesen) und sich einen ersten Eindruck verschaffen. 

Abonnenten klicken bitte auf den Button 'Hier als Kunde das e-Paper lesen' und geben bei Benutzername Ihre Kundenummer und bei Passwort die Postleitzahl Ihrer Adresse an. Beide Informationen haben Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten, Sie finden sie bei gedruckten Ausgaben auch auf den Adressaufklebern.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht mehr zur Verfügung stehen, melden Sie sich gern telefonisch bei unserem Kundenservice unter der Nummer +49(0)221-2587-175 oder per E-Mail an e-paper-lesen(at)bva-bikemedia.de.

 

 


 

 

Aus dem Inhalt

Cross-Selling im Handel

Der Fahrradhandel hat unvermindert den Wettbewerb mit internetgestützten Versendern auszuhalten. Sein eigener Umgang mit dem Internet dürfte eher selten darin bestehen, selbst zum Onlineshop zu werden. Vielmehr nutzt er das Web auf vielfältige Weise, um die Kunden in den Laden zu holen. Wir geben einen Überblick über diese Möglichkeiten und beschäftigen uns mit Google Adwords und Facebook als Werbemedium.

Bosch, die Zweite
Die zweite Generation der Bosch-Antriebe ist da – und sie wird kaum geeignet sein, die Führungsposition dieses Anbieters zu schwächen. Das Modell Active integriert sich noch eleganter in den Rahmen als Classic Plus, das weiterhin im Programm bleibt. Das äußerlich dem Active gleichende Produkt Performance geht giftiger zur Sache und beschleunigt auch S-Pedelecs.

VSF All-ride: Langer Weg zur Empfehlung
In Zeiten, wo es ein Übermaß an Testsiegeln gibt und ein Übermaß an Ärger mit Testergebnissen, zertifiziert auch noch der Verbund Service und Fahrrad (VSF) Produkte. Ein Einblick in die Arbeit des Expertengremiums aber zeigt: Das Verfahren für das Siegel VSF All-ride ist sehr ausdifferenziert und bezieht den breiten Erfahrungsschatz der Mitgliedsbetriebe ein.

Räder für coole Kids
Axel Böse ist zurück im Geschäft: Seine Firma Coolmobility soll Kinder und Jugendliche mit hochwertigen Rädern in frischem Design versorgen. Dafür hat er die Rechte an der Marke Scool erworben. Sein Sortiment stellt er auch auf der Eurobike aus.

Thailand-Händler mit Café
Die Fahrradszene in Bangkok gedeiht: Mehrere Geschäfte bieten neben Fahrrädern auch das soziale Umfeld, sind mit einem Café verknüpft oder organisieren Ausfahrten. Auch im Tourismus tut sich was: Ein Unternehmen bietet geführte Ausfahrten ins unbekannte Bangkok.