RadMarkt 11/2015

RadMarkt 11/2015

Hier können Sie bereits in einer kleinen Auswahl an Seiten blättern (Abonnenten können die komplette Ausgabe lesen) und sich einen ersten Eindruck verschaffen. 

Abonnenten klicken bitte auf den Button 'Hier als Kunde das e-Paper lesen' und geben bei Benutzername Ihre Kundenummer und bei Passwort die Postleitzahl Ihrer Adresse an. Beide Informationen haben Sie von uns mit Ihrer Auftragsbestätigung erhalten, Sie finden sie bei gedruckten Ausgaben auch auf den Adressaufklebern.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht mehr zur Verfügung stehen, melden Sie sich gern telefonisch bei unserem Kundenservice unter der Nummer +49(0)221-2587-175 oder per E-Mail an e-paper-lesen(at)bva-bikemedia.de.

 









Aus dem Inhalt

Mehr als schön
Die Gestaltung des Ladenlokals in fachkundige Hände zu übergeben, ist natürlich mit Ausgaben verbunden. Aber: Durch eine speziell auf die Bedürfnisse des Händlers abgestimmten Innenarchitektur des Verkaufsraums lassen sich höhere Umsätze erzielen. Dies zeigen Beispiele von Projekten der niederländischen Firma Eurostore Design, die schon einige Fahrradgeschäfte neu konzipiert hat und jetzt auch in Deutschland aktiv ist.

Maßgeschneidert
Auf der letzten Herbstmesse der Saison, bei Großhändler Böttcher im norddeutschen Heide, geht es schwerpunktmäßig um das Custom-made-Programm. Ein kürzlich neu gestalteter Konfigurator unterstützt Händler und Kunden dabei, ein individuelles Fahrrad zusammenzustellen.

Klar getrennt zusammen
Auf einer mehrwöchigen Hausmesse im niederländischen Nijkerk wurden unter anderem die Accell-Marken Sparta, Koga und Van Nicholas präsentiert. Dort gab es nicht nur Wissenswertes über neue Modelle, etwa mit Bewegungsmelder und GPS-Ortung, sondern auch über Testräder für Schüler und den professionellen Umgang mit Kundendaten. Bisher haben deutsche Händler diesen Termin zwar noch nicht so zahlreich in ihren Kalendern stehen, doch das könnte sich mit der Eröffnung des neuen Erlebniszentrums in Ede ändern.

Im Wandel
Die Interbike in Las Vegas hat sich im Laufe der Jahre verändert: Kontakte, Kooperationen, Vorträge, Seminare bestimmen nunmehr den Charakter der Messe, die Mittler zwischen Fachhandel und Zulieferer sein soll. Mit einer zusätzlichen Halle im Mandalay Bay Convention Center war die diesjährige Veranstaltung die größte Interbike überhaupt.

Produktschau in Stuttgart
Um die 500 Fachhändler kamen zu der Hausmesse von Shimano-Importeur Lange und konnten dort die neuesten Produkte der zahlreichen Vertriebsmarken in Augenschein nehmen. Auch Nützliches für den Einsatz in der Werkstatt wurde vorgestellt.

Last, but not least
Im zweiten Teil der Eurobike-Nachberichte stellen wir Neues vor von: SRAM – Stadthelm – Esjot – Sqlab – Used – Schmidt Maschinenbau – Büchel – Velo de Ville – Velocate – Pendix – Neox – Velodata – RTI – Binova – Relo – Efneo – Hase und den Trend Gravel Bikes.