Arge Fahrrad begrüßt in diesem Jahr gleich vier neue Mitglieder

27.07.2022
Arge Fahrrad-Sprecher Hans-Jürgen Schoder (3.v.l.) heißt Vertreter der vier neuen Mitglieder willkommen (v.l.n.r.): Urs Keller und Heimo Leitner von Trek, Raffael Zimmel von Woom sowie Helmut König und Bernd Lesch von Pierer E-Bikes.

Seit über acht Jahren rollt Arge Fahrrad unter dem Dach des Verbands der Sportartikelerzeuger und Sportausrüster Österreichs (VSSÖ). In dieser Zeit hat sich die Interessenvertretung der heimischen Fahrrad-Industrie mit der Erhebung detaillierter Fahrrad-Verkaufszahlen zu einem wichtigen Gesprächspartner für politische und rechtliche Entscheidungsprozesse entwickelt. Das findet auch innerhalb der Industrie Anerkennung: 2022 begrüßt Arge Fahrrad gleich vier neue Mitglieder in seinen Reihen. Damit wächst die Mitglieder-Zahl laut den Österreichern auf 23 Anbieter.

Neu an Bord sind Pierer E-Bikes GmbH (Marken Felt Bicycle, GasGas Bicycles, Husqvarna E-Bicycles, R Raymon), Specialized Germany GmbH, Trek Bicyle Austria GmbH und der heimische Kinder- und Jugendrad-Durchstarter Woom GmbH.
Laut Arge Fahrrad wird durch das Mitglieder-Wachstum »der Bedarf der Branche nach einer breit aufgestellten, unternehmensübergreifenden Vertretung der heimischen Fahrradindustrie weiter gestärkt«.
Mittlerweile hat sich die Interessenvertretung als Stimme der heimischen Fahrradindustrie nicht nur als bedeutende Kommunikations- und Informationsplattform sowohl beim Handel als auch Konsumenten einen Namen gemacht.

Text: Jo Beckendorff/VSSÖ, Foto: VSSÖ
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten