BH Bikes: neue E-Trailbike-Range mit zweiter Motorengeneration

06.12.2021
Ultraleichte E-Trailbike-Range von BH Bikes: »iLynx Trail‘.

Letztes Jahr feierte der baskische Fahrradhersteller BH Bikes mit dem »iLynx Race« mit einem leichten E-Mountainbike-Konzept Premiere. Dieses wird nun um eine Trail-Variante erweitert. Name des neuen BH-Modells mit der nächsten eigenen Mittelmotor-Generation: »iLynx Trail«.

Insgesamt besteht die »iLynx Trail«-Range aus vier Modellen, die in je fünf Standard-Farboptionen verfügbar sind. Der eingesetzte Karbon-Rahmen aus besonders stoßfesten Ballistic-Karbonfasern gilt als Schlüsselelement für das niedrige Gesamtgewicht dieser E-MTB-Rangemodelle von gerade einmal 16 Kilogramm.
»Das ‚BH iLynx Race‘ ebnete den Weg für die leichten E-MTB-Modellreihe von BH«, heißt es aus der BH Bikes-Zentrale, »seine Eckpfeiler werden nun mit dem ‚BH iLynx Trail‘ auf eine neue Kategorie von E-Bikes übertragen. Ein Modell, bei dem Leichtigkeit mit Geometrie und Federung kombiniert wird, um ein einzigartiges Fahrgefühl in der E-MTB-Welt zu bieten.«
Die 150 Millimeter Federung setzt auf ein Split Pivot-System. Ein 540 Watt-Akku soll für eine Reichweite von 130 Kilometer gut sein – und kann zusätzlich mit dem »Xpro«-Akku ergänzt werden. Dieser einfach über das »Plug & Ride«-System installierbare Zusatz-Akku erweitert die Kapazität auf 720 Watt - und soll somit Reichweiten von bis zu 175 Kilometer ermöglichen.
Das Herzstück dieser neuen E-MTB-Reihe ist allerdings der neue »2EXMAG«-Motor. Für die weiterentwickelte Version seines eigenen Mittelmotors setzen die Basken auf einen Telemetrischen-Drehmomentsensor. Der soll für eine progressive Unterstützung von bis zu 300 Prozent sorgen.
Zudem ist der neue »2EXMAG«-Motor mit nur noch 2,1 Kilogramm Gesamtgewicht im Vergleich noch leichter - behält dabei laut Anbieter aber »alle Eigenschaften seiner Vorgängerversion bei« (= 250 Watt Leistung und 65 Newtonmeter maximales Drehmoment). Dank seiner kompakten Größe wird ein sehr niedriger Q-Faktor erreicht, der eine natürliche Tretposition ermöglicht. Wenn der Motor nicht unterstützt, tritt der Biker ohne zusätzlichen Widerstand in die Pedale. So ist es möglich, dieses Modell bei einer Geschwindigkeit von über 25 km/h ohne zusätzlichen Kraftaufwand wie ein nicht motorisiertes Mountainbike zu fahren.
Was das Display der eingesetzten eigenen Drivetrain-Unit betrifft, verzichtet BH Bikes bei »iLynx Trail« auf jeglichen Schnickschnack. Es verfügt lediglich über drei Tasten mit Vibrations-Feedback zum Umschalten zwischen den Unterstützungsmodi sowie Einschalten und Ausschalten des Motors. Außerdem ist es mit einem LED-Beleuchtungssystem ausgestattet, das den Batteriestand und den gewählten Fahrmodi während der Fahrt anzeigt.
Die »iRemote«-Einheit ist mit Garmin-Geräten kompatibel und ermöglicht es, eine Reihe von Systemdaten wie Batterie, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Reichweite usw. anzuzeigen. Dank der »BH iConnect«-App ist es außerdem möglich, die Anzahl der Modi sowie den Prozentsatz der Unterstützung und die Beschleunigung jedes einzelnen zu ändern.
Das »Ilynx Trail« ist in den Größen SM bis XL und zu VK-Preisen ab 6.499 Euro erhältlich. Mehr Info über https://www.bhbikes.com/de_DE.

Text: Jo Beckendorff/BH Bikes, Fotos: BH Bikes

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten