Bike&Co stellt Geschäftsführung neu auf mehreren Schultern auf

16.04.2021
Volker Diehl.

Nach sehr erfolgreichen Jahren und einer ebenso umfassenden Umstrukturierung des Unternehmens hat sich die Geschäftsleitung des Fahrrad-Einkaufsverbandes Bico neu aufgestellt. Nachdem Geschäftsführer Olaf Heinen den Verband »im beiderseitigen Einvernehmen« verlassen hat, werden mit der Berufung einiger langjähriger Mitarbeiter in die Geschäftsführung die Zukunftsweichen gezielt gestellt.

Bereits vor zwei Jahren verabschiedeten Bico-Aufsichtsrat und -Geschäftsführung die »Agenda 2020+«. Ziel: den Bike&Co-Händler immer ins Zentrum jeglichen Handelns zu stellen. Dazu Bico-Geschäftsführer Jörg Müsse: »Ein zentraler Bestandteil ist hierbei die noch engere Betreuung und Unterstützung der Mitglieder in ihrer individuellen Entwicklung in den jeweiligen regionalen Marktsituationen.«
In diesem Zusammenhang wird der mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung berufene Volker Diehl eine zentrale Rolle spielen. Diehl wird den neu aufgestellten Bereich der Händlerbetreuung übernehmen - und somit den engeren Support der Bike&Co-Fachhändler verantworten. »Diehl hat mit seiner profunden Marktkenntnis und den langjährigen Erfahrungen im Verband sowie in der Arbeit mit den Bike&Co-Fachhändlern ideale Voraussetzungen zur Unterstützung unserer Partner«, betont Müsse.
Die Entwicklung von verbandseigenen Dienstleistungen und vor allem die Fortführung der E-Commerce Strategie im Sinne der Bike&Co-Mitglieder und Lieferanten wird hingegen von Georg Wagner vorangetrieben. Als Mitglied der Geschäftsleitung ist er auch mit Prokura ausgestattet. Ziel sei es, »Bico zu einer Agentur für die Bike&Co-Fachhändler zu entwickeln und maßgeschneiderte Marketing-, Service- und E-Commerce-Lösungen anzubieten«.
Weiterhin verantwortlich für Strategie, Marktentwicklung und Streckengeschäft sowie Produkt und Lagergeschäft wird Jörg Müsse sein. Zudem wird er zukünftig die interne Organisation mit den Bereichen Finanzen und Personal führen und als Sprecher der Geschäftsführung agieren.
Letztendlich erklärt der Bike&Co Aufsichtsrats-Vorsitzende Stefan Hübner zur neu aufgestellten Geschäftsführung: »Das Team hat in den vergangenen Jahren auch unter schwierigen Umständen bewiesen, dass es in der Lage ist, die Bico Zweirad Marketing GmbH mit Umsicht und Kompetenz weiterzuentwickeln. Mehr denn je steht das Händlerinteresse und die Herausforderungen der Zukunft wie Digitalisierung und E-Commerce im Zusammenspiel mit der Absatzsicherung für unsere angeschlossenen Mitgliedsbetriebe und Vertragslieferanten im Fokus der Bico.«

Text: Jo Beckendorff/Bike&Co, Foto: Bike&Co

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten