Bikewear-Anbieter Protective startet 2022/23 mit Nordic Sports

02.12.2021
Protective.

Nach erfolgreichem Comeback im Bike-Bereich hat die bayrische Marke Protective nun auch den Nordic-Sports-Markt im Visier: ab dem Herbst/Winter 2022/23 hat der Anbieter eigenen Angaben zufolge »weit mehr als MTB, Gravel und Bikepacking« im Portfolio.

Inspiriert von der Funk-Soul Richtung der 80-er-Jahre stehen die Produkte, Styles und Designs der ersten Nordic-Kollektion »Winter Funk« im Zeichen des Crossovers »aus einem Schuss sentimentaler Nostalgie mit der Begeisterung für innovative Materialien und Verfahren«.
Basierend auf nachhaltigen Rohstoffen und ausgefeilten Technologien verwendet Protective neben PFC-freien und recycelten Materialien eine vegane Kapok-Wattierung. Das Ergebnis: garantiert hochfunktionelle, trendige Jacken, Midlayer, Pants, Skirts sowie Accessoires – und das alles »Made in Europe. Ob klassisches Langlaufen, Skaten, Nordic Walking, Trail oder Winter-Running – dem technischen Einsatz sind keine Limits gesetzt.
Mehr Info über protective-sports.com

Text: Jo Beckendorff/Protective, Fotos: Protective
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten