Cake eröffnet sein weltweit allererstes Retail- und Service-Center

02.11.2022
Cakes weltweit erstes Retail- und Service-Center in Los Angeles.

Nachdem E-Offroad-Motorrad-Pionier Cake wie bereits berichtet im Rahmen der vom 20. bis 26. September laufenden Milano Fashion Week 2022 einen Pop-Up-Store in der zweitgrößten Stadt Italiens eröffnete, folgte nun die weltweit allererste Eröffnung eines Cake Retail- and Service-Center – allerdings nicht in Europa, sondern Nordamerika. Gleichzeitig dient der neue Standort auch als Cake-Zentrale für Nordamerika.

»Als wir unseren ersten Standort planten, war Los Angeles eine natürliche Wahl. Kalifornien ist der weltweit größte Markt für Off-Road-Fahrzeuge und unser stärkster Markt in Nordamerika«, erklärt Cake-Gründer und -CEO Stefan Ytterborn (der Fahrradbranche immer noch als Gründer von POC in Erinnerung), »wir wollen nicht nur in der Nähe unseres größten Kundenstamms sein. Die fortschrittliche Umweltpolitik Kaliforniens passt auch gut zu unserer Vision, die Gesellschaft zu einer emissionsfreien Zukunft zu inspirieren.«
Der neue CAKE-Standort ist sowohl Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum als auch Veranstaltungsraum und Showroom. Über den Verkauf und den Service hinaus soll der Standort ein Ort sein, »der die Gemeinschaft der Cake-Fahrer fördert und ihnen direkten Zugang zum Team hinter der Marke ermöglicht«.
Die Eröffnung weiterer Cake-Standorte in weiteren Metropolen Nordamerikas ist für das Jahr 2023 geplant. Mehr Infos zum Anbieter über www.rideCAKE.com.

Text: Jo Beckendorff/Cake, Fotos: Cake

Mit 3 Bildern vom neuen Retail- and Service-Center in Los Angeles – innen und außen (Quelle: Cake)

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten