Cobi holt weitere Experten an Bord

16.02.2016
V.l.n.r.: Sonja Glauert, Christian Lortz und Ken Kölzer

Der junge und mittlerweile mehrfach ausgezeichnete Smart-Biking Start-up Cobi hat sein Team an seinen Standorten Frankfurt a.M. und San Francisco auf über 50 Mitarbeiter ausgebaut. Jetzt sind weitere Experten an Bord geholt worden.

Seit Februar verstärkt die bisherige Bosch eBike Service Managerin Sonja Glauert (Bild links) als Head of Customer Relationship Management (CRM) and Service das Team. Die 37-Jährige gilt ebenso wie Christian Lortz (Bild Mitte) als E-Bike-Experte. Der ebenfalls 37-jährige Lortz war Product Manager bei Smart Technologies und ist bereits seit Januar als Senior Product Manager bei Cobi.
Das Ingenieursteam erhielt mit Ken Kölzer (Bild rechts) Verstärkung. Der 29-Jährige ehemalige De’Longhi Braun Household Ingenieur ist wie Glauert seit Februar an Bord. Bei Cobi ist er als Mechanical & Quality Engineer dabei.
Der Start-up Cobi sorgt mit einem ersten ganzheitlichen »Connected Biking«-System für Furore, »das Fahrrad und Smartphone auf intelligente Weise verbindet«. Das modulare System integriert sechs Zubehörteile in einem Designobjekt: dynamisches Front- und Rücklicht, Fahrrad-Navigation, Smartphone-Halterung mit Ladefunktion, Klingel, Alarmanlage und Fahrrad-Computer. So kann es jedes normale Fahrrad oder E-Bike in ein Smartbike verwandeln.

Text: Jo Beckendorff/Cobi, Foto: Cobi

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten