Dorel Home schließt Übernahme von Notio Living erfolgreich ab

02.12.2021
Dorel Logo.

Wie vom RadMarkt bereits berichtete, fokussiert sich der kanadische Mischkonzern Dorel Industries Inc. nach dem angekündigten Verkauf seiner Fahrrad-Division Dorel Sports (Cycling Sports Group = CSG mit Cannondale, GT etc. sowie Pacific Cycle Group = PCG mit Mongoose, Schwinn etc.) an Pon Holdings (Mutter von Pon Bike Group = PBG mit Cervélo, Focus, Gazelle, Juliana, Kalkhoff, Santa Cruz, Union etc.) auf seine verbleibenden Geschäftssparten Dorel Home und Dorel Juvenile. Gestern (30. November) gaben die an der US-Börse gehandelten Kanadier bekannt, dass ihr Ableger Dorel Home wie bereits vorab kommuniziert die Übernahme des dänischen E-Commerce-Möbelanbieter Anbieters Notio Living A/S für rund 19 Millionen USD (16,7 Millionen Euro) jetzt vollzogen hat.

Laut Dorel ist Notio Living seit 25 Jahren im Einrichtungsgeschäft, vertreibt »Tausende Produkten aus der ganzen Welt« und operiert in ganz Europa mit einer starken Präsenz auf dem E-Commerce-Markt.
Dazu Dorel Home-Präsident Norman Braunstein: »Diese Transaktion bietet eine großartige Gelegenheit, die Wachstumsstrategie von Dorel Home zu beschleunigen. Die Kombination unseres bestehenden starken Produkt- und Markenportfolios mit den Vertriebskapazitäten von Notio auf dem europäischen Festland wird das europäische Geschäft von Dorel Home, wo wir derzeit eine erfolgreiche Präsenz in Großbritannien haben, erheblich erweitern.«

Text: Jo Beckendorff/Dorel

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten