Dorel nimmt mehr Geld für weiteres Wachstum in die Hand

15.06.2021
Dorel Logo.

Gestern (14. Juni) gab der kanadische Mischkonzern Dorel Industries Inc. bekannt, zusammen mit mehreren seiner Tochtergesellschaften eine neue vorrangig besicherte anlagenbasierte revolvierende Finanzierung in Höhe von 450 Millionen USD (371 Millionen Euro) abgeschlossen zu haben.

Erst Anfang des Jahres hatte die Mutter von Dorel Sports ihre geplante Privatisierung nach regem Austausch zwischen Dorel und ihren Aktionären abgesagt. Die Aktionäre hatten laut Dorel Group-President und -CEO Martin Schwartz »deutlich ihr Vertrauen in die Zukunft von Dorel und das größere Potenzial für Dorel als öffentliches Unternehmen zum Ausdruck gebracht«.
Dass sie damit richtig lagen, beweist auch ein Blick auf die im Mai vorgelegten ersten Quartalszahlen des laufenden Geschäftsjahres 2021. Die unter anderem durch die Corona-Pandemie beflügelten Geschäfte von Dorel Sports, die mit ihrer Fahrrad-Divisionen Cycling Sports Group (CSG – Marken Cannondale, Fabric, GT etc.) und Pacific Cycle Group (PCG – Marken Ironhorse, Schwinn etc.) schon im letzten Jahr kräftig hochschalteten, sowie die ebenfalls von Covid-19 profitierende Geschäftssparte Dorel Home schauen aktuell trotz einiger Hürden (Stichwort Lieferproblematik) in eine rosige Zukunft. Die Aktionäre hoffen natürlich nach langer Durststrecke in Vor-Corona-Zeiten auf weitere Shareholder Value-Steigerungen.
Um weiter auf Wachstumspfaden zu cruisen und diese weiter stemmen zu können, haben die börsennotierten Kanadier nun besagte Finanzierung in Höhe von 450 Millionen USD (371 Millionen Euro) »mit institutionellen Kreditgebern unter Führung der Bank of Montreal als Lead Arranger, Verwaltungsstelle und alleiniger Book-Runner« abgeschlossen. Die neue Kreditfazilität, die von einigen Tochtergesellschaften von Dorel garantiert wird, hat ab dem Datum der ersten Auszahlung eine Laufzeit von zwei Jahren. Mit Zustimmung der Kreditgeber kann sie um weitere einjährige Laufzeiten verlängert werden.
Eine revolvierende Finanzierung ist eine, die vom Kreditnehmer innerhalb der vereinbarten Kreditlaufzeit bis zu ihrer maximalen Höhe wiederholt und in wechselnder Höhe in Anspruch genommen werden kann – und das selbst, wenn die Finanzierung zwischenzeitlich bereits teilweise oder vollständig zurückgeführt worden ist.

Text: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten