Govecs-Angebot: Umweltprämie beim Kauf einer E-Schwalbe

10.02.2022
Govecs-Angebot: Umweltprämie beim Kauf einer E- Schwalbe.

Rechtzeitig zum Auftakt der Rollersaison lockt E-Tret- und E-Motorroller-Anbieter Govecs AG Kunden beim Kauf seiner beliebten E-Schwalbe mit einer Umweltprämie.

Was beim Kauf eines E- Autos längst selbstverständlich ist, möchte Govecs an seine Zweirad-Kunden weitergeben. Somit will das Münchener Unternehmen »den Zugang zu qualitativ hochwertiger E-Mobilität für jeden zugänglich zu machen«. 
Die einmalige Govecs-Prämie beim Kauf einer E-Schwalbe der L1e-Variante mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h beträgt 1.600 Euro. Beim Kauf der L3e-Variante mit einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h sind es auch noch gute 1.000 Euro.
Die L1e-Schwalbe ist 2019 als ADAC-Testsieger in ihrer Fahrzeugklasse ausgezeichnet worden. Gleich dahinter: die L3e-Schwalbe.
Die E-Schwalbe ist optisch an den klassischen DDR-Motorroller »Simson KR51« angelehnt, der im Volksmund unter dem Namen Schwalbe zum Verkaufsschlager wurde. Govecs ließ die Schwalbe als E-Version wieder auferstehen.
Die Münchener haben aber noch ein paar weitere Schwalbe-Features in petto: Kunden können zum Beispiel über der Schwalbe-Konfigurator aus sechs verschiedenen Farben und drei Sitzoptionen wählen. Zusätzlich kann ein Hauptständer hinzugefügt werden, der einen besonders stabilen Stand sichert. Die Variante bis 45 km/h ist wahlweise mit einer oder zwei Batterien erhältlich. Somit ermöglicht sie laut Govecs »eine realistische Reichweite von bis zu 100 Kilometern«. Bei der Ausführung mit bis zu 90 km/h sind standardmäßig zwei Batterien verbaut.
Die ab sofort mit Umweltprämie angebotene E-Schwalbe wird sowohl über den Govecs-Onlineshop (www.govecs-scooter.com ) als auch über die Govecs-Stores in Berlin, München und Stuttgart verkauft. Alles Schwalben werden direkt aus der eigenen Govecs-Manufaktur im polnischen Wroclaw an die Kundschaft versandt.

Text: Jo Beckendorff/Govecs, Fotos: Govecs

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten