Hiplok kombiniert Sicherheitsschloss mit neuer Rahmenhalterung

08.12.2020
Neue Hiplok-Kombi: Bügelschloss mit Rahmenhalterung »DFX«.

Hiplok - die Fahrradschloss-Marke des britischen Anbieters Plus 8 Industries Ltd. - kombiniert sein preisgekröntes »DX«-Bügelschloss mit einer neuen und Rahmenhalterung zum Befestigen des Produkts am Fahrrad. Name dieser Kombi: »DFX«.

Zum neuen Produkt erklärt Hiplok-Mitbegründer Ben Smith: »Wir suchen stets nach Möglichkeiten, die praktischen Herausforderungen beim Einsatz der stärksten Fahrrad-Sicherheitsprodukte aufzugreifen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das beste am Rahmen zu befestigende Bügelschloss zu entwickeln, das am einfachsten zu montieren und zu gebrauchen ist. Ich glaube, dass wir das mit dem ‚DXF‘ erreicht haben.«
Für einen stabilen Halt nutzen die Engländer bei »DFX« das zur Befestigung des Schlosses an der Halterung firmeneigene patentierte »Clip+Ride«-System. Die Halterung selbst lässt sich direkt an die Montagepunkte der Flaschenhalterung anschrauben. Somit wird laut den Hiplok-Machern eine der Hauptproblematiken von D-Lock-Halterungen, die einerseits schwer zu montieren sind und sich andererseits während der Fahrt lockern können und Geräusche verursachen«, gelöst.
Das DX-Schloss selbst ist mit einem 14-Millimeter-Bügel aus gehärtetem Stahl und doppeltem Verriegelungsmechanismus ausgestattet.
Hiplok wird in Deutschland und Österreich vom Tübinger Großhändler und Importeur Sports Nut GmbH exklusiv vertrieben. Mehr Info über www.sports-nut.de.

Text: Jo Beckendorff/Sports Nut, Fotos: Hiplok

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten