Incylence startet Kickstarter-Kampagne für nachhaltige Socken

12.10.2021
Nachhaltig: Performance-Bikesocken aus Meeresabfällen.

Hochwertige Bikesocken produzieren und dabei das Meer von Plastik befreien - das ist die Mission von Newcomer Incylence im Hinblick auf Nachhaltigkeit. Um auf diese Weise fünf neue Sockenmodelle der »Renewed 97‘«-Kollektion produzieren zu können, setzen die Hamburger auf die Unterstützung ihrer Community: eine heute (12. Oktober) gestartete Kickstarter-Kampagne soll dieses nachhaltige Projekt finanziell stützen.

»Wir freuen uns sehr auf die Kampagne und die Vorstellung, dass wir zusammen mit unseren Fans, unserer Community und weiteren Unterstützern des Projektes quasi mit jedem Sockenpaar Plastik aus dem Atlantik holen. Das kann man sich auch plakativ sehr gut vorstellen«, erklärte Incylence-Mitbegründer und -CEO Maximilian Altenmüller zum Kampagnenstart.
Sein Incylence-Kompagnon Alexander Siegmund ergänzt: »Die Produktion unserer neuen ‚Renewed 97‘-Kollektion aus Industrieabfällen und Meeresplastik soll von den eigenen Fans und Kunden unterstützt werden. Jede dieser Socken ist zu 97 Prozent aus recyceltem Material, wovon wiederum 54 Prozent Econyl sind, also dem Nylon, das aus Ocean-Waste und Industrial-Waste gewonnen und wiederverwertet wird.«
Besagte »Renewed 97‘«-Kollektion soll es in fünf verschiedenen Farbvarianten geben. Die Kickstarter-Kampagne dient als Plattform, die den Incylence-Machern »hohe Sichtbarkeit und die Möglichkeit, unser neues Projekt einer breiteren Zielgruppe zu präsentieren«, darstellt. Außerdem hofft man, die Produktion mit dem Support der eigenen Kundenschaft und ohne Fremdfinanzierung realisieren zum können.
Weitere Info zu den Socken aus Plastik-Meeresabfällen wie Fischernetz-Resten von den Incylence-Machern erfahren Sie über diesen YouTube-Link.
Mehr zu angelaufenen Kickstarter-Kampagne über diesen Link.

Text: Jo Beckendorff/Incylence, Foto: Incylence
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten