Jack Wolfskin: neuer Finanzchef

06.10.2020
Neuer Jack Wolfskin-Finanzchef: André Grube.

Nachdem der erst im Mai letzten Jahres beim Outdoor-Unternehmen Jack Wolfskin Retail GmbH als Finanzchef (CFO) eingestiegene Ante Franicevic (Bild unten) beschlossen hat, seine berufliche Karriere außerhalb des Unternehmens fortzusetzen, hat die US-Unternehmensmutter Callaway Golf Group schnell reagiert: am 1. Oktober wurde André Grube (Bild rechts) zum neuen CFO der deutschen Outdoor-Marke mit der Tatze« berufen.

Ante Franicevic wird den Outdoor-Anbieter, der auch einige für Biker interessante Teile im Portfolio hat, nach einer kurzen Übergabephase auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen zum 15. Oktober 2020 verlässt.
So sehr Jack Wolfskin-CEO Melody Harris-Jensbach auch den Ausstieg von Franicevic bedauert – sie freut sie auch, so schnell mit André Grube einen erfahrenen Finanzexperten aus der Outdoor-Branche für Jack Wolfskin gewonnen zu haben: »In seiner Verantwortung liegt nun insbesondere auch der Abschluss der vollständigen Integration von Jack Wolfskin in die Callaway Golf Group.«
In seiner neuen Rolle verantwortet André Grube den Finanzbereich sowie die Bereiche Tax & Legal, HR und Office Management. Grube kommt vom Schweizer Outdoor-Unternehmen Mammut Sports Group. Dort verantwortete er seit 2018 als CFO den Finanzbereich sowie die Bereiche HR, Inventory Management, Logistik und die strategische Planung. In dieser Zeit war Grube auch maßgeblich an der Umsetzung wichtiger organisatorischer und strategischer Veränderungen im Unternehmen beteiligt. Somit leistete er laut Unternehmensangaben »einen wichtigen Beitrag zum Aufstieg der Mammut Sports Group zu einem globalen Player mit hoher Profitabilität«.

Text: Jo Beckendorff/Jack Wolfskin, Fotos: Jack Wolfskin

Mit 2 Bildern (Quelle: Jack Wolfskin)
1x n,
1x bisheriger Finanzchef Ante Franicevic

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten