Kinetixx verkündet Radhandschuh-Offensive über den Fachhandel

05.05.2022
Kinetixx verkündet Radhandschuh-Offensive über den Fachhandel.

Das von dem Metzinger Handschuh-Spezialisten W+R GmbH aufgelegte Sporthandschuh-Label KinetiXx Sports hat laut eigenen Angaben seinen Umsatz in der abgelaufenen Saison verdoppelt. Dies beruht vor allem auf den Erfolgen der Kinetixx-Produkte im Sektor Nordic Sports. Diesen Sommer wollen die Marken-Macher gezielt den über Fachhandels-Partner rollenden Radhandschuh-Markt angehen.

»In der gerade beendeten Orderrunde für H/W 2022/23 ist es uns gelungen, namhafte Neukunden zu gewinnen, die man getrost als die ersten Adressen des europäischen Sportfachhandels bezeichnen darf“, freut sich Matthias Faller. Der einstige Odlo Salesmanager hatte im November als Head of Division Kinetixx Sports die Verantwortung für den DACH-Markt und das internationale Geschäft des W+R-Labels übernommen.
Als Türöffner haben sich dabei laut Faller »zum einen die großen sportlichen Erfolge der von Kinetix Sports ausgerüsteten Athleten im Biathlon, Langlauf und Skispringen erwiesen. Zum anderen überzeugte die Händler unser für Biathleten und Langläufer entwickelter beheizter Hightech-Handschuh ‚Hot‘ (2. Bild unten), der im Weltcup und bei den Spielen in Peking für Furore gesorgt hat und enormes Potenzial auch für den klassischen Langlauf-Markt bietet.«
Somit würde der Fachhandel Kinetixx als dynamische und innovative Handschuhmarke mit eigenständiger Design-Sprache wahrnehmen: »Der Handel sucht uns als Alternative mit junger und sportlicher Ausrichtung.«
Offensive im Radhandschuh-Markt
Nachdem Kinetixx bei den nordischen Wettkämpfen in Peking 65 Medaillen einheimsen konnte und auch mit Alpin-Skihandschuhen auf einem guten Weg ist, wollen die Metzinger jetzt mit ihrem jüngsten sportlichen Baby – dem Radhandschuh - an diese Erfolge anknüpfen. »Wir sind gerade dabei, uns von Vertriebsseite professionell für den Radhandschuh-Markt aufzustellen«, kündigt Faller die nächste Marktoffensive an. Ziel ist es, das Sommergeschäft nachhaltig zu stärken.
Er ist davon überzeugt, dass Kinetixx bereits über eine aussagekräftige Kollektion verfügt. Mit einem differenzierten Programm für Rennrad- und Tourenfahrer, Mountainbiker und Gravel-Fans unterschiedlicher Leistungslevels - »sowie mit und ohne Stromunterstützung«. Dabei würden auch Fun- und Freizeit-Radler nicht außer Acht gelassen.
Mehr Info zur Marke Kinetixx Sports über www.kinetixx.de.

Text: Jo Beckendorff/Kinetixx, Fotos: Kinetixx/Kerstin Leicht
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten