Nach Krill-Abschied: Umstrukturierung bei BH Bikes Deutschland

28.09.2021
V.l.n.r.: Stephanie Pioszyk, José M. Aracama und Steffen Krill.

Nach nunmehr acht Jahren bei Bicicletas De Alava, S.A. – besser bekannt unter dem Namen BH Bikes - verabschiedet sich Market Manager Deutschland und Österreich Steffen Krill von den Spaniern.

Unter Leitung von Krill wurde die Fahrrad-Marke BH im deutschsprachigen Raum quasi von Null aufgebaut. Unter seiner Ägide wurde auch die BH Bikes Deutschland GmbH in Schöllkrippen bei Aschaffenburg gegründet. Als Market Manager hat Krill zudem wichtige Meilensteine in Bezug auf die Markenbekanntheit und den Aufbau eines Händlernetzes (einschließlich wichtiger Einzelhandelsgruppen) erreicht. Außerdem hatte er noch die Marketingkoordination im deutschsprachigen Raum (DACH-Region) übernommen.
Laut dem »Aufbauarbeiter der ersten Stunde« hat sich die baskische Marke zum »wenn auch kleinen aber feinen etablierten« Player gemausert, die ihren Platz in Mitteleuropa gefunden hat.
Jetzt hat Steffen Krill, der sich bald sicherlich anderweitig innerhalb der ihm bekannten Fahrradbranche zurückmelden wird, den Staffelstab an Stephanie Pioszyk weitergegeben. Pioszyk war in den letzten drei Jahren bei BH Bikes in der Rolle der Gebietsverkaufsleiterin für den Nordwesten von Deutschland tätig. Jetzt wurde sie offiziell zur Sales Managerin Deutschland ernannt.
Letztendlich bedankt sich BH Bikes Export Manager José M. Aracama bei Steffen Krill für seine Aufbauarbeit in Deutschland: »Er wusste, wie man die Schlüssel für den Erfolg einer unbekannten Marke in diesen frühen Jahren findet. Wir sind davon überzeugt, dass seine Fähigkeiten auch bei seinen neuen Projekten ein Synonym für Erfolg sein werden und wünschen Steffen alles Gute.«
Gleichzeitig heißt Aracama die zur Sales Managerin Deutschland ernannten Stephanie Pioszyk »in der neuen BH-Ära« willkommen.

Text: Jo Beckendorff/BH Bikes, Fotos: BH Bikes
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten