Messe Friedrichshafen: Eurobico & Eurobike in den Startlöchern

23.06.2021
Eurobike Only Bikes. No Cars Logo.

Gut gebrüllt: unter dem Slogan »Only Bikes. No Cars« verschickte Eurobike-Macher Messe Friedrichshafen gestern (22. Juni) einen Newsletter mit Informationen zum aktuellen Stand der Dinge. Mit dem weiteren Abflauen der Inzidenzzahlen schaut die Messe vom Bodensee »mit großer Zuversicht auf die kommenden Fahrrad-Veranstaltungen Eurobico (24. - 26. Juli in Frankfurt) und EUROBIKE (1. - 4. September in Friedrichshafen)«.

Beide Veranstaltungen würden unter den jeweils gültigen Auflagen für Veranstaltungen in Hessen und Baden-Württemberg durchgeführt werden. Zutritts-Voraussetzungen seien jeweils »der Nachweis der überstandenen Infektion, vollständigen Impfung oder ein aktueller Negativ-Testnachweis«.
Zudem können Eurobike-Fachbesucher ihre Tickets ab sofort online über diesen Link kaufen. Fachhändler, die sich vor dem 31. Juli akkreditieren, erhalten sogar ein kostenfreies Retail First Ticket. Der Ticket-Shop für Endverbraucher für die am 3. und 4. September laufenden Festival Days wird am 8. Juli öffnen.
Wichtig zu beachten: »Aufgrund der behördlichen Auflagen ist die Vorab-Online-Akkreditierung für alle Messebesucher notwendig.«
Außerdem nimmt jetzt, wo eine Vor-Ort-Messe immer wahrscheinlicher wird, das Eurobike-Rahmenprogramm Formen an. Denn, so die Messe-Macher: »Wir bieten mehr als ein Klassentreffen und eine Produktschau.«
Den Anfang macht am 31. August die Konferenz Bike Biz Revolution als Treffpunkt der Entscheider der Fahrrad-Branche. Beim Start-Up & Innovation Day am ersten Messetag stehen Newcomer und Ideengeber der Branche im Fokus. Der zweite Messetag präsentiert die Trendthemen Cargo und Gravel, bevor am dritten Messetag schon traditionell mit dem Radreise-Kongress Travel Talk radtouristische Projekte, Kooperationen und Entwicklungen vorgestellt werden. Zum Abschluss warten die Festival Days am Freitag und Samstag mit vielen Highlights auf.
Mehr zum bisher aufgestellten Rahmenprogramm siehe unter diesem Link.

Text: Jo Beckendorff/Messe Friedrichshafen, Foto: Messe Friedrichshafen

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten