Messingschlager: Vertriebsverstärkung für Mittel- und Osteuropa

23.12.2020
Robert Mrkos.

Importeur Messingschlager GmbH & Co. KG verstärkt sein Vertriebsteam mit Robert Mrkos. Seit 1. September betreut Mrkos als Junior Sales Manager aus seiner Heimat Tschechien heraus Kunden vor Ort in Mittel- und Osteuropa.

Zum Vertriebszuwachs erklärt Messingschlagers Managing Director Dennis Schömburg: »Wir sind überzeugt, dass Robert mit seiner sehr positiven Einstellung und Ergebnisfokussierung die Gelegenheit nutzen wird, unseren guten Namen bestmöglich zu vertreten und unsere Kunden zu unterstützen. Diese zusätzliche Ressource unterstreicht die Bedeutung der Region Mittel-/Osteuropa für die Wachstumsambitionen unserer Firma und unserer Vertriebsmarken.«
Schon während seines Studiums promotete Mrkos einige der wichtigsten Marken von Messingschlager bei Veranstaltungen in der Tschechischen Republik. Nach Abschluss seines Universitäts-Studiums unternimmt Robert Mrkos nun seinen nächsten Schritt auf der Karriereleiter in Messingschlagers Vertriebsabteilung für Mittel- und Osteuropa.
Genau genommen unterstützt der Amateur-MTB- und Straßen-Rennfahrer nach vollbrachter dreimonatiger Einarbeitungsphase seit 1. Dezember die Messingschlager-Firmenzentrale in Baunach sowie den hiesigen Vertreter für Mittel-/Osteuropa Jan Pavlicek (Japa Bohemia) von seinem Wohnort in der Tschechischen Republik aus. Zu Mrkos Hauptaufgaben zählen »die Geschäftsentwicklung und der Kundenservice im mittel- und osteuropäischen Markt«.

Text: Jo Beckendorff/Messingschlager, Foto: Messingschlager

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten