Messingschlager: zwei neue Plattformen im E-Mobility-Sortiment

26.08.2021
Neu: der Allroad-Tiefeinsteiger »MUC.C.al SUV«.

Was den diesjährigen Messeauftritt betrifft, heißt es für viele Fahrradunternehmen »entweder Eurobike oder IAA Mobility«. Es gibt aber auch Ausnahmen. Zum Beispiel der Baunacher Importeur Messingschlager GmbH und Co. KG: der gehört mit seiner Belieferung an den Fahrrad-Großhandel und Erstausrüster in über 70 Ländern laut Eigenangaben zu einem der weltweit größten Importeure für Fahrradzubehör – und stellt auf beiden oben genannten Messen aus. Sowohl in Friedrichshafen als auch in München stehen zwei neue E-Bike-Modelle der E-Mobility Solutions-Division im Rampenlicht des diesjährigen Messingschlager-Messeauftritts.

»Das E‐Bike ist und bleibt in allen seinen zahlreichen Facetten der wichtigste Trend in unserer Branche. Im letzten Jahr wurden alleine in Deutschland fast zwei Millionen E‐Bikes verkauft. Mit den beiden neuen Modellen stehen wir zu dieser Entwicklung und wir werden unser Portfolio an E‐Bike-Plattformen auch in Zukunft weiter mit E‐Bike Konzepten als auch belastungsgerechten Anbauteilen konsequent weiter ausbauen«, versichert Messingschlager-Geschäftsführer Dennis Schömburg.
OEM-Kunden können jetzt auf Basis der inzwischen acht angebotenen E‐Bike Konzepte der Baunacher ihre eigenen E‐Bike-Modelle in maximal 12 Monaten zur Marktreife bringen. Dazu Product Manager E‐Mobility Solutions Christian Heymanns: »Wir begleiten und beraten unsere Kunden auf dem gesamten Weg bis zur Markteinführung ihres eigenen E‐Bike-Programms, von der Idee über die Beschaffung bis zur Lieferung.«
Ganz neu sind die Modelle »MUC.C.al SUV« und »MUC.Y.Al«. Mit »MUC.C.al SUV« surrt Messingschlager laut eigenen Angaben mit einer modernen Pedelec‐Interpretation des bekannten Biketyps »All Terrain Bike« in den Markt. Als Allroad‐Modell ist es mit tiefem Einstieg konzipiert. Für den Vortrieb sorgen die bekannten Brose Generation 2-Antriebe und vollintegrierte Akkus mit 522 oder 630 Watt (kontrolliert von Brose Displays.
Bei dem neuen Modell »MUC.Y.Al« (Bild unten) handelt es sich um ein Kinder‐ und Jugendmodell. Dank seiner Rahmenhöhe und den 24 Zoll-Laufrädern (26 Zoll in Planung) eignet sich dieses E-Bike für Kinder ab etwa neun Jahren und einer Größe zwischen 130 und 160 Zentimetern. Angetrieben wird dieses Pedelec von einem Bafang »H600«-Heckmotor. Der 360 Watt-Akku ist voll integriert. Insgesamt wiegt »MUC.Y.Al« laut Messingschlager »unter 17 Kilogramm«.
Einen Überblick über das gesamte „E‐Mobility Solutions“-Programm von Messingschlager finden Sie unter diesem Link. Die hier beschrieben neuen Modelle werden erstmals auf der Eurobike am Messingschlager-Stand 100 in der Halle A5 und danach auf der IAA Mobility am Messingschlager-Stand C46 in der Halle B6 zu sehen sein.

Text: Jo Beckendorff/Messingschlager, Fotos: Messingschlager
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten