Neuer Name, neuer Webauftritt: aus WM Trading wird Velobyrd

14.11.2022
Neuer Name, neuer Webauftritt: aus WM Trading wird Velobyrd.

Ab sofort ist WM Trading GmbH unter dem neuen Label-Namen Velobyrd sowohl im Netz als auch seiner ganzen Kommunikation im Markt. Warum, erfahren Sie hier.

Seitdem die von Axel Keller (Bild unten) gegründete WM Trading GmbH ihr Großhandels-Geschäft abgegeben hat und ihre Neuausrichtung im Laufe des Jahres 2018 für erfolgreich abgeschlossen erklärte, setzt das Unternehmen mit Sitz in Winnenden (20 Kilometer nordöstlich von Stuttgart) seine Tätigkeitsschwerpunkte auf R&D sowie die Entwicklung und Produktion von Rahmen und Komponenten in Asien.
Mit den nach 2018 folgenden großen Veränderungen und Transformationen des Fahrradmarkts hat sich nun aber auch das Kerngeschäft des Anbieters stark verändert. Neben dem bisherigen Fokus auf Produktion & Handel haben die Winnender mittlerweile auch umfangreiche Entwicklungsprojekte und technische Dienstleistungen im Angebot.
So hat sich bei WM Trading ein hoch qualifiziertes Team an Bike-Experten unter dem Dach von Velobyrd zusammengefunden, das die Entwicklung des Marktes aktiv mitgestalten will. »Kein Start-up, sondern die logische Konsequenz aus über 35 Jahren Erfahrung in der Bike-Industrie«, heißt es dazu aus Winnenden, »unser Anspruch ist es, dabei hervorragende Produkte zu entwickeln und zu produzieren, die sich an den Bedürfnissen der Nutzer*innen orientieren. Produkte die nicht nur technisch hochwertig sind, sondern auch richtig Spaß machen«.
Diese Veränderung »in Umfang und Qualität seiner Tätigkeiten« möchte WM Trading nun eigenen Angaben zufolge deutlicher nach außen sichtbar machen: »Dazu haben wir unserer Website einen komplett neuen Look verpasst und kommunizieren in Zukunft unter dem Label Velobyrd«.
Mehr Info unter www.velobyrd.com.

Text: Jo BeckendorffVelobyrd, Foto: Velobyrd

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten