Newell Rubbermaid schluckt Jarden - neu: Newell Brands

20.01.2016
Jarden-Gründer Ian G.H. Ashken (links) und Martin E. Franklin

Anfang Dezember sorgte ein erstmals bekannt gegebener Zusammenschluss zweier großer US-Konsumgüter-Schwergewichte für Furore, der es zusammen auf einen Umsatz von 16 Milliarden US$ (14,6 Milliarden Euro) bringt. Die zwei hinter vielen bekannten Premiummarken stehenden börsennotierten Unternehmensdächer Jarden Corporartion und Newell Rubbermaid Inc. wollen ihre Geschäfte unter dem neuen Namen Newell Brands zusammenführen. Ziel ist es, die komplette Jarden-Übernahme seitens Newell Rubbermaid - vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aktionäre - bis zum zweiten Jahresquartal 2016 abzuschließen.

Falls Sie den Namen Jarden noch nie gehört haben, dann aber sicherlich einige der insgesamt über 120 internationalen Premiummarken, die der Anbieter im Laufe der Jahr unter seine Fittiche genommen hat. Im August 2007 hatte Jarden zum Beispiel Landsmann K2 Sports (die auch schon mal mit dem Thema Bike im Makrt waren) geschluckt. Schon damals gehörten auch die Wintersport- und Outdoor-Marken Marker, Marmot und Völkl zu K2 (und seit 2014 auch Dalbello). Weitere bekannte Marken aus der Sport- und Outdoorwelt unter dem Jarden-Dach sind zum Beispiel Campingaz, Coleman, Exofficio und Zoot.
Newell Rubbermaid ist dagegen im Vergleich mehr mit allgemeinen Konsumentenmarken wie Baby Jogger (Kinderwagen) Dymo (Ettikettenbeschriftung/-drucker, Paper Mate (Schreibwaren) oder Rubbermaid (Haushaltswaren) im internationalen Markt.Größter Gesellschafter an dem neu geschaffenen Riesen Newell Brands wird mit einem Anteilswert von mehr als 200 Millionen US$ (182,7 Millionen Euro) Jarden-Gründer Martin E. Franklin (Rechts im obigen Bild) sein.    
Gelenkt wird der Zusammenschluss vom bisherigen Newell Rubbermaid CEO Michael B. Polk (Bild unten). Newell Rubbermaids bisheriger Chief Development Officer (CDO) Mark S. Tarchetti (Bild unten) wird Präsident von Newell Brands. Dem Newell Brands-Vorstand werden drei Jarden-Manager angehören. Auch dabei: Jarden-Gründer Martin E. Franklin sowie Jarden-Mitbegründer, Vize-Vorsitzender und Präsident Ian G.H. Ashken.

Text: Jo Beckendorff, Fotos: 1x Jarden, 2x Newell Rubbermaid


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten